Ein Duell, 4 Audio-CDs - Tschechow, Anton

EUR 21,95
versandkostenfrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
11 °P sammeln

  • Audio CD

Jetzt bewerten

Der junge Beamte Laevskij, ein Zyniker und geschickter Schwindler, ist mit seiner (verheirateten) Geliebten Nadezda aus Petersburg geflohen. In einer nordkaukasischen Kleinstadt will er ein neues Leben beginnen, fern der Zerstreuungen der Hauptstadt. Doch dieser Plan erweist sich als Illusion, denn Arbeit und ein beschauliches Leben liegen ihm nicht. Vor allem ist er sich seiner Gefühle zu Nadezda nicht mehr sicher: Soll er sie heiraten oder verlassen? Kann er überhaupt glücklich werden mit ihr? Oder soll er wieder zurück in die Hauptstadt? Mit diesen Fragen konfrontiert ihn der Zoologe von…mehr

Produktbeschreibung
Der junge Beamte Laevskij, ein Zyniker und geschickter Schwindler, ist mit seiner (verheirateten) Geliebten Nadezda aus Petersburg geflohen. In einer nordkaukasischen Kleinstadt will er ein neues Leben beginnen, fern der Zerstreuungen der Hauptstadt. Doch dieser Plan erweist sich als Illusion, denn Arbeit und ein beschauliches Leben liegen ihm nicht. Vor allem ist er sich seiner Gefühle zu Nadezda nicht mehr sicher: Soll er sie heiraten oder verlassen? Kann er überhaupt glücklich werden mit ihr? Oder soll er wieder zurück in die Hauptstadt? Mit diesen Fragen konfrontiert ihn der Zoologe von Koren, der ihm Unschlüssigkeit und sinnlosen Lebenswandel vorwirft. Dieses Duell - erst mit Worten ausgetragen, dann mit Waffen - wird zum Wendepunkt in Laevskijs Leben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Diogenes
  • ISBN-13: 9783257802702
  • Artikeltyp: Hörbuch
  • ISBN-10: 3257802706
  • Best.Nr.: 27956937
  • Laufzeit: 302 Min.
  • Erscheinungstermin: Februar 2010
Autorenporträt
Peter Urban, geboren 1941 in Berlin, studierte Slavistik, Germanistik und Geschichte in Würzburg und Belgrad, war Verlagslektor bei Suhrkamp, Hörspieldramaturg beim WDR und ist Lektor im Verlag der Autoren in Frankfurt; er übersetzte u.a. Werke von Gorkij, Ostrovskij, Daniil Charms, Kazakov, Chlebnikov und das gesamte dramatische Werk von Anton Cechov. Für seine Neuedition und -übersetzung der Cechov-Briefe wurde ihm der Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis zuerkannt. Peter Urban verstarb 2013.
Trackliste
CD 1
1Kapitel 100:06:49
2Kapitel 100:08:45
3Kapitel 100:07:38
4Kapitel 200:07:27
5Kapitel 200:06:40
6Kapitel 300:05:26
7Kapitel 300:11:10
8Kapitel 300:03:29
9Kapitel 400:07:05
10Kapitel 400:06:39
11Kapitel 500:06:41
CD 2
1Kapitel 5 (Fortsetzung)00:09:59
2Kapitel 600:07:48
3Kapitel 600:06:20
4Kapitel 600:06:24
5Kapitel 700:07:22
6Kapitel 800:05:28
7Kapitel 900:09:01
8Kapitel 900:08:36
9Kapitel 1000:09:21
CD 3
1Kapitel 10 (Fortsetzung)00:09:38
2Kapitel 1100:08:57
3Kapitel 1100:06:57
4Kapitel 1200:07:23
5Kapitel 1200:05:38
6Kapitel 1300:07:46
7Kapitel 1400:09:20
8Kapitel 1500:05:16
9Kapitel 1500:07:05
10Kapitel 1500:08:13
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Sehr gefällt Wolfgang Schneider die Hörbuch-Version dieser längsten aller Tschechow-Erzählungen. Gegeneinander stellt der Autor darin einen der für die russische Literatur der Zeit recht typischen "überflüssigen Menschen" und als anders gepolte Figur einen Nietzscheaner. Zwischen den beiden kommt es zum Duell, das aber so ziemlich ausgeht wie das Hornberger Schießen. Ein Roman ist das nicht, der Dramatiker Tschechow bleibt in den langen Dialogpassagen, so Schneider, jederzeit spürbar. Für den Vorleser Ulrich Matthes allerdings sei das natürlich ein gefundenes Fressen. Nicht nur gelinge ihm ein durchgehender "leicht fragender" Ton, sondern er trage das alles mit einer "komödiantischen Verwandlungslust" vor, die das Zuhören zum Genuss macht.

© Perlentaucher Medien GmbH