Das Rosie-Projekt - Simsion, Graeme
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von HFO

Der Einstieg war etwas schwierig, da man sich erst ein bißchen auf Don einstellen muss aber dann kommt der Moment, in dem man sich am liebsten schützend vor ihn stellen möchte, …


    Broschiertes Buch

19 Kundenbewertungen

Der große SPIEGEL-Bestseller über den unwahrscheinlichsten romantischen Helden aller Zeiten Don Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist. Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt: Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons…mehr

Produktbeschreibung
Der große SPIEGEL-Bestseller über den unwahrscheinlichsten romantischen Helden aller Zeiten
Don Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist.
Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt: Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons Kenntnisse als Genetiker. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.

Das Rosie-Projekt von Graeme Simsion - Aus der bücher.de-Redaktion:


International ein Überraschungserfolg und nun endlich als Taschenbuch erhältlich!
Von Berufswegen her ist Graeme Simsion es gewohnt alles wissenschaftlich zu belegen und systematisch an eine Problematik heranzugehen. So auch Don Tillman, die Hauptfigur in „Das Rosie-Projekt“. Don Tillman arbeitet als Genetikprofessor an der Melbourne Universität. Er ist beruflich erfolgreich, doch seine sozialen Kontakte sind Mangelware. Don ist der Typ, bei dem alles nach Plan verläuft, der nichts dem Zufall überlässt und der für alle Eventualitäten gerüstet ist. Er beschließt, dass es an der Zeit ist, eine Lebenspartnerin zu finden. Don begibt sich mit Hilfe eines 16-seitigen Fragebogens auf die Suche nach der perfekten Frau. Doch dann bittet Rosie Jarman, die so gar nicht seinem Idealbild entspricht, ihn um Hilfe. Sie ist auf der Suche nach ihrem leiblichen Vater. Durch sie lernt Don die Welt mit anderen Augen zu sehen…

Auf äußerst unterhaltsame Art und Weise versucht Graeme Simsion in „Das Rosie-Projekt“ Gefühle rational zu erklären. Graeme Simsion ist mit seinem Hauptprotagonisten Don Tillman eine sehr sympathische Figur geglückt, mit der man einerseits mitfühlen und andererseits über dessen Missgeschicke man lachen kann. Doch letztendlich muss Don erkennen: Liebe lässt sich nicht mit Logik erklären!

Graeme Simsion wurde in New Zealand geboren. Der IT-Spezialist hat zunächst lediglich Fachbücher und Beiträge verfasst, ehe er 2012 seinen ersten Roman herausbrachte. Für „The Rosie Project“ erhielt er den Victorian Premier's Unpublished Manuscript Award. Sein Buch wurde in über 40 Länder verkauft und die Filmrechte hat sich Sony Pictures gesichert. Graeme Simsion ist mit der Professorin Anne Buist verheiratet und Vater von zwei Kindern.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.19700
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Artikelnr. des Verlages: 1019778
  • 14. Aufl.
  • Seitenzahl: 368
  • Erscheinungstermin: 22. Januar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 126mm x 30mm
  • Gewicht: 306g
  • ISBN-13: 9783596197002
  • ISBN-10: 3596197007
  • Artikelnr.: 41494267
Autorenporträt
Simsion, Graeme
Sein erster Roman, 'Das Rosie-Projekt', wurde auf Anhieb ein Welterfolg und stand in Deutschland monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Mit dem Roman 'Der Rosie-Effekt' und jetzt 'Der Mann, der zu träumen wagte' setzt der Australier Graeme Simsion seine Erfolgsgeschichte fort. Simsion war erfolgreicher IT-Berater, bis er mit dem Schreiben anfing. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Melbourne.
Rezensionen
Eine ungemein fröhliche, komische, witzige, manchmal auch irrwitzige Geschichte. Christine Westermann WDR2 20140330
" Das Rosie-Projekt hat sich zu Recht zum filmreifen Welt-Bestseller gemausert" Rainer Holbe, Luxemburger Wort, 22.3.2014 "Eine wunderbar romantische Komödie!" Maxi, Februar 2014 "Eine ungemein fröhliche, komische, witzige, manchmal auch irrwitzige Geschichte." Christine Westermann, WDR2, 30.3.2014 "Ein ganz klassische romantische Komödie" Norbert Zähringer, Die WELT, 8. Februar 2014 "Das Debüt des IT-Beraters Simsion ist die schrägste Liebesgeschichte des Jahres lebensklug und saulustig." Glamour, 1/2014 "Das Buch ist frisch, es ist originell, witzig, eine romantische Komödie." Susann Sturzenegger, Schweizer Rundfunk und Fernsehen, SRF1 (BuchZeichen), 12.1.2014 "eine irrwitzige Geschichte [ ] ein schönes Buch, sehr, sehr unterhaltend" Christine Westermann, Westdeutscher Rundfunk, WDR Fernsehen (Frau TV), 30.1.2014 "Der Australier Graeme Simsion hat ein Märchen für Erwachsene geschrieben, das einem das Herz aufgehen lässt." Maren Schürmann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 5.2.2014