9,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Ein mit Kontrasteffekten glänzend operierendes Riesenfresko, dessen Figuren sich mir, gewiss nicht zufällig, am stärksten eingeprägt haben." Marcel Reich-Ranicki
Italien im 6. Jahrhundert: In Ravenna regieren die Ostgoten. Doch als ihr großer Herrscher König Theoderich stirbt, beginnt ein dramatisches Ringen um die Macht im weströmischen Reich. Blutige Schlachten, große Leidenschaften und schmähliche Intrigen kennzeichnen den Kampf der ostgotischen Recken gegen den Untergang. Felix Dahn schuf mit seiner legendären Saga den bis heute populärsten deutschen historischen Roman.
Marcel
…mehr

Produktbeschreibung
"Ein mit Kontrasteffekten glänzend operierendes Riesenfresko, dessen Figuren sich mir, gewiss nicht zufällig, am stärksten eingeprägt haben." Marcel Reich-Ranicki

Italien im 6. Jahrhundert: In Ravenna regieren die Ostgoten. Doch als ihr großer Herrscher König Theoderich stirbt, beginnt ein dramatisches Ringen um die Macht im weströmischen Reich. Blutige Schlachten, große Leidenschaften und schmähliche Intrigen kennzeichnen den Kampf der ostgotischen Recken gegen den Untergang. Felix Dahn schuf mit seiner legendären Saga den bis heute populärsten deutschen historischen Roman.

Marcel Reich-Ranicki beschrieb das Werk als "ein mit Kontrasteffekten glänzend operierendes Riesenfresko" und selbst Bismarck, der als eingefleischter Belletristikverächter galt, soll dieses Buch zweimal gelesen haben.

Jetzt in der Sonderedition berühmter historischer Romane: Mit einem Essay zu Leben und Werk des Autors.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.13764
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 1128
  • Erscheinungstermin: 1. Juli 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 194mm x 121mm x 50mm
  • Gewicht: 656g
  • ISBN-13: 9783423137645
  • ISBN-10: 3423137649
  • Artikelnr.: 25616329
Autorenporträt
Dahn, Felix
Felix Dahn, 1834 in Hamburg geboren, aber in München aufgewachsen, war Jurist, Historiker und Schriftsteller und als Professor an den Universitäten München, Würzburg, Königsberg und Breslau tätig. Neben einschlägigen wissenschaftlichen Werken verfasste er viele Romane, Erzählungen und Gedichte, mit denen er große Anerkennung im Publikum wie in den literarischen Zirkeln seiner Zeit fand. Sein populärstes Werk 'Ein Kampf um Rom' erschien 1876. Als er im Jahre 1912 in Breslau starb, lag sein Bestseller bereits in der 126. Auflage vor.