7,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Der Papst auf teuflischer Weiterbildung In der Nacht vor Weihnachten hat der Papst einen schrecklichen Traum: Über Nacht braust er mit dem Teufel in dessen Ferrari über den Himmel Europas und erhält Nachhilfe in Sachen Betriebswirtschaft und innovativer Personalführung. Um die Kirche ist es nicht gut bestellt. Der Teufel schlägt vor, neue Marketingideen zu entwickeln, über Fusionen nachzudenken und endlich die Produktpalette zu überarbeiten. Und schon erlebt der Papst eine Musicalpremiere mit, ist Gast in einer Talkshow und gerät in die Fänge eines Kirchenmobiliarvertreters, der einen vollelektronischen Beichtstuhl präsentiert.…mehr

Produktbeschreibung
Der Papst auf teuflischer Weiterbildung
In der Nacht vor Weihnachten hat der Papst einen schrecklichen Traum: Über Nacht braust er mit dem Teufel in dessen Ferrari über den Himmel Europas und erhält Nachhilfe in Sachen Betriebswirtschaft und innovativer Personalführung. Um die Kirche ist es nicht gut bestellt. Der Teufel schlägt vor, neue Marketingideen zu entwickeln, über Fusionen nachzudenken und endlich die Produktpalette zu überarbeiten. Und schon erlebt der Papst eine Musicalpremiere mit, ist Gast in einer Talkshow und gerät in die Fänge eines Kirchenmobiliarvertreters, der einen vollelektronischen Beichtstuhl präsentiert.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.21472
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 64
  • Erscheinungstermin: 20. September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 169mm x 118mm x 10mm
  • Gewicht: 74g
  • ISBN-13: 9783423214728
  • ISBN-10: 3423214724
  • Artikelnr.: 38062766
Autorenporträt
Lewinsky, Charles
Charles Lewinsky, 1946 in Zürich geboren, arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Redakteur, seit 1980 als freier Autor. Er schreibt Hörspiele, Romane und Theaterstücke; außerdem verfasst er Drehbücher, etwa für den Film 'Ein ganz gewöhnlicher Jude'. Seine Romane wurden vielfach ausgezeichnet: Für 'Johannistag' erhielt er den Schillerpreis der Zürcher Kantonalbank. 'Melnitz' wurde in zehn Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u.a. in China als Bester deutscher Roman 2006, in Frankreich als Bester ausländischer Roman 2008. 'Gerron' wurde 2011 für den Schweizer Buchpreis nominiert, der jüngste Roman 'Kastelau' war für den Deutschen Buchpreis 2014 nominiert. Charles Lewinsky lebt in Zürich und Frankreich.