Von der Ermordung des Gaius Iulius Caesar - Herde, Oliver H.
13,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Technische Universität Berlin, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Man schreibt die Iden des Monats Martius und nach dem Schriftsteller Marcus Terentius Varro das 710. Jahr seit Gründung der Stadt. Es ist ruhig in Rom, da verbreitet sich am späten Vormittag eine unglaubliche Botschaft wie ein Lauffeuer: Der Imperator Caesar wurde ermordet! Die Bevölkerung gerät in Panik. Krawalle erschüttern die Stadt. Unschuldige werden massakriert, Häuser verwüstet. Die Senatoren…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Technische Universität Berlin, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Man schreibt die Iden des Monats Martius und nach dem Schriftsteller Marcus Terentius Varro das 710. Jahr seit Gründung der Stadt. Es ist ruhig in Rom, da verbreitet sich am späten Vormittag eine unglaubliche Botschaft wie ein Lauffeuer: Der Imperator Caesar wurde ermordet! Die Bevölkerung gerät in Panik. Krawalle erschüttern die Stadt. Unschuldige werden massakriert, Häuser verwüstet. Die Senatoren verstecken sich. Die Veteranen besetzen das Forum. Es dauert Tage, bis die Senatorenschaft die Stadt wieder halbwegs beruhigen kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Publishing
  • 1. Auflage.
  • Seitenzahl: 24
  • Erscheinungstermin: 26. August 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 2mm
  • Gewicht: 49g
  • ISBN-13: 9783640123087
  • ISBN-10: 3640123085
  • Artikelnr.: 24886784
Autorenporträt
Jahrgang 1966 Schriftsteller, Historiker, Tanzlehrer Diplomkaufmann (FH) 1990 Magister in Alter Geschichte 2006 Webdomäne: ohher.de