20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Ringelnatz' ganz große wahre und ewige Liebe, Lust und Leidenschaft galt dem Meer, der allgewaltigen See des Seemanns Kuttel Daddeldu. Hier sind sie alle vereint: seine großen Balladen von den Sieben Meeren, die derben Seemannslieder, die Notrufe wie die Hymnen an die Meeres- und der Liebe Wellen, bis hinab zu den kleinen feinen Fluss-, Bach- und Brunnenversen eines unersättlichen Freibeuters der Freiheit.
Mit dieser Ausgabe sind erstmals alle Gesänge des Seefahrers Kuttel Daddeldu (einschließlich der Erinnerungen "Matrosen" aus seinem Skizzenbuch) und alle anderen Meeresgedichte in einem
…mehr

Produktbeschreibung
Ringelnatz' ganz große wahre und ewige Liebe, Lust und Leidenschaft galt dem Meer, der allgewaltigen See des Seemanns Kuttel Daddeldu. Hier sind sie alle vereint: seine großen Balladen von den Sieben Meeren, die derben Seemannslieder, die Notrufe wie die Hymnen an die Meeres- und der Liebe Wellen, bis hinab zu den kleinen feinen Fluss-, Bach- und Brunnenversen eines unersättlichen Freibeuters der Freiheit.

Mit dieser Ausgabe sind erstmals alle Gesänge des Seefahrers Kuttel Daddeldu (einschließlich der Erinnerungen "Matrosen" aus seinem Skizzenbuch) und alle anderen Meeresgedichte in einem Band versammelt - zusammen mit einer Liebeserklärung von Alfred Polgar an Joachim Ringelnatz.
  • Produktdetails
  • Verlag: Mareverlag
  • Seitenzahl: 271
  • Erscheinungstermin: 9. Oktober 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 133mm x 20mm
  • Gewicht: 405g
  • ISBN-13: 9783866481855
  • ISBN-10: 3866481853
  • Artikelnr.: 35711485
Autorenporträt
Ringelnatz, JoachimJoachim Ringelnatz wurde 1883 in Wurzen geboren und starb 1934 in Berlin. Er war ein deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler. Besonders die Figur Kuttel Daddeldu machte ihn sehr bekannt. Noch heute wird sein humorvolles, geistreiches Werk sehr geschätzt.Glück, GerhardGerhard Glück wurde 1944 in Bad Vilbel geboren, er wuchs in Frankfurt/Main auf. Nach einem Werbegrafikstudium an der Werkkunstschule Kassel studierte er Kunsterziehung an der Kunsthochschule Kassel. Ab 1972 war er als Cartoonist für die Hessische Zeitung tätig, von 1973 bis 1990 folgten dann Zeichnungen für die Süddeutsche Zeitung. Seit 1991 ist Gerhard Glück ständiger Mitarbeiter von NZZ Folio, der Zeitschrift der Neuen Zürcher Zeitung, und des Satiremagazins Eulenspiegel (seit 1994). Ab und zu findet man seine Bilder auch in der Wochenzeitung Die Zeit und im Magazin Cicero. Neben zahlreichen Büchern im Kinder- und Geschenkbuchprogramm, die er für den LAPPAN Verlag illustriert hat, ister auch für dtv und andere Verlage tätig. Die Arbeiten von Gerhard Glück wurden vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem deutschen Karikaturenpreis 2005. Gerhard Glück ist verheiratet, hat zwei mittlerweile erwachsene Kinder und lebt am Stadtrand von Kassel. www.gerhard-glueck-bilder.de