45,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Diese erste umfassende Anthropologie seit den bedeutenden Darstellungen von Scheler, Pleßner, Gehlen und Roth geht von der Beobachtung aus, dass menschliches Leben unentrinnbar religiös bestimmt ist, und ordnet von daher eine Fülle wissenschaftlicher Einzelbeobachtungen zu einem klaren und herausfordernden Gesamtentwurf.Ausgehend vom Widerspruch zwischen Weltoffenheit und Ichzentriertheit des Menschen wird die Frage nach seiner Identität verfolgt. Wolfhart Pannenberg behandelt dabei nicht nur die Probleme der persönlichen Identitätsbildung in Selbstbewusstsein, Affektivität und Gewissen,…mehr

Produktbeschreibung
Diese erste umfassende Anthropologie seit den bedeutenden Darstellungen von Scheler, Pleßner, Gehlen und Roth geht von der Beobachtung aus, dass menschliches Leben unentrinnbar religiös bestimmt ist, und ordnet von daher eine Fülle wissenschaftlicher Einzelbeobachtungen zu einem klaren und herausfordernden Gesamtentwurf.Ausgehend vom Widerspruch zwischen Weltoffenheit und Ichzentriertheit des Menschen wird die Frage nach seiner Identität verfolgt. Wolfhart Pannenberg behandelt dabei nicht nur die Probleme der persönlichen Identitätsbildung in Selbstbewusstsein, Affektivität und Gewissen, sondern wendet sich auch den übergreifenden kulturanthropologischen Themen wie Spiel und Sprache, Institutionenbildung und Geschichtlichkeit zu. V&R macht diesen Klassiker wieder verfügbar.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Artikelnr. des Verlages: 3725105
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 540
  • Erscheinungstermin: 17. August 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 234mm x 161mm x 41mm
  • Gewicht: 906g
  • ISBN-13: 9783525580233
  • ISBN-10: 3525580231
  • Artikelnr.: 33367340
Autorenporträt
Pannenberg, Wolfhart
Wolfhart Pannenberg war Professor für Systematische Theologie.