Wie man eine Religion verbreitet. Katholische Klöster in Neuspanien der Frühen Neuzeit (eBook, PDF) - Eccius, Sebastian
-13%
12,99 €
Statt 14,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-13%
12,99 €
Statt 14,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 14,99 €**
-13%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 14,99 €**
-13%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: 3, Universität Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit erforscht die Rolle der Klöster in der Verwaltung und Politik des Vizekönigreichs Neuspanien und findet anhand dieser heraus, ob die Klöster in der Neuen Welt geschlossene Häuser waren oder nicht. Die Geschichte Neuspaniens, eines der vier spanischen Vizekönigreiche in der Neuen Welt, ist ein sehr interessantes Thema: So stellt sich die Frage, wie die Spanier unter Aufwendung so minimaler Mittel es schaffen konnten, ein so großes Reich zu unterwerfen und…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: 3, Universität Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit erforscht die Rolle der Klöster in der Verwaltung und Politik des Vizekönigreichs Neuspanien und findet anhand dieser heraus, ob die Klöster in der Neuen Welt geschlossene Häuser waren oder nicht. Die Geschichte Neuspaniens, eines der vier spanischen Vizekönigreiche in der Neuen Welt, ist ein sehr interessantes Thema: So stellt sich die Frage, wie die Spanier unter Aufwendung so minimaler Mittel es schaffen konnten, ein so großes Reich zu unterwerfen und dann auch noch zu kontrollieren. Eine weitere Frage ist, wer welche Rolle spielte und welche Bedeutung die katholische Kirche dabei hatte. Religion hatte in der neuspanischen Geschichte und Gesellschaft einen enorm hohen Stellenwert, so wie sie im heutigen Lateinamerika immer noch eine sehr wichtige Rolle spielt. Trotzdem hat sich gerade im wichtigsten Teil des ehemaligen Vizekönigreichs, in Mexiko, ein staatlicher Antiklerikalismus herausgebildet, der beinahe schon extremistische Züge trug und welcher in der jüngeren mexikanischen Geschichte mehrmals zu Auseinandersetzungen und Bürgerkriegen führte, man denke nur an den Guerra Cristero von 1926 bis 1929. Überdies spielte die katholische Kirche eine enorme Rolle in der Geschichte der Mexikaner, sowohl vor der Unabhängigkeit, als auch danach. Vielleicht waren es die Erfahrungen des Vizekönigreichs, welche die Urheber der mexikanischen Verfassungen dazu bewogen, entsprechende Paragraphen einzufügen, allerdings ist dies reine, müßige Spekulation. Wichtiger ist die Frage, wie die katholische Kirche in Neuspanien zu ihrem Ruf kam, wie sie in den Anfangszeiten des Vizekönigreichs agierte und handelte und welchen Einfluss ihre Handlungsweise auf ihre Wirkungsstätten, die Klöster und Konvente Neuspaniens hatte und ob wir sie in der Konsequenz als geschlossene Häuser definieren können.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 26
  • Erscheinungstermin: 07.06.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783668460591
  • Artikelnr.: 48442989