Das kleinste Klo steht in Bordeaux - Koch, Christian; Krohn, Axel
10,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Europa steckt voller Geheimnisse! Wer hätte gedacht, dass die Finnen ein Wort für die Tätigkeit haben, sich in Unterhosen zu betrinken - nämlich "Kalsarikännit"? Wer kennt die so wichtige Geste der Italiener für "Deine Frau geht fremd"? Und warum weiß eigentlich niemand, dass die weltweit größte Jesus-Statue nicht etwa in Rio de Janeiro sondern vielmehr in Polen auf einem Kartoffelacker steht? Christian Koch und Axel Krohn haben jede Menge kurioses Reisewissen und überlebensnotwendige Fettnäpfchen-Warnungen zusammengetragen, die Europa von seiner lustigsten Seite zeigen. Verblüffend, erhellend, skurril.…mehr

Produktbeschreibung
Europa steckt voller Geheimnisse! Wer hätte gedacht, dass die Finnen ein Wort für die Tätigkeit haben, sich in Unterhosen zu betrinken - nämlich "Kalsarikännit"? Wer kennt die so wichtige Geste der Italiener für "Deine Frau geht fremd"? Und warum weiß eigentlich niemand, dass die weltweit größte Jesus-Statue nicht etwa in Rio de Janeiro sondern vielmehr in Polen auf einem Kartoffelacker steht? Christian Koch und Axel Krohn haben jede Menge kurioses Reisewissen und überlebensnotwendige Fettnäpfchen-Warnungen zusammengetragen, die Europa von seiner lustigsten Seite zeigen. Verblüffend, erhellend, skurril.
  • Produktdetails
  • Heyne Bücher Bd.60406
  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 319
  • Erscheinungstermin: 13. Juni 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 128mm x 27mm
  • Gewicht: 518g
  • ISBN-13: 9783453604063
  • ISBN-10: 3453604067
  • Artikelnr.: 47029191
Autorenporträt
Krohn, Axel
Christian Koch und Axel Krohn bespielten einst mit ihrer Schul-Band die Dithmarscher Jugendzentren unter dem Motto: Rock 'n' Roll - der letzte Versuch. Heute schreiben sie gemeinsam Bücher.Christians geheime Leidenschaft sind Postkarten von Sonnenaufgängen, auf denen keine Pinguine zu sehen sind. Er ist ein echter Forschergeist, den außer einer warmen Mahlzeit nichts zu stoppen vermag. Auf Reisen genießt er die Freiheit, das Unbekannte, das Kuriose, die Einsamkeit und die Weite der Wildnis am liebsten in Sichtweite eines guten Hotels.Axel ist ein wahrer Abenteurer. Ähnlich wie der junge Indiana Jones geht er den Sachen gern auf den Grund und lebt getreu der ghanaischen Redewendung "Nur das scharfe Messer weiß, wie es im Inneren der Knolle aussieht". In seiner Freizeit sammelt er unübersetzbare Wörter aus anderen Sprachen.

Koch, Christian
Christian Koch wurde 1972 geboren. Sein erfolgreich abgebrochenes Biologiestudium führte ihn direkt in die Kommunikationsbranche, in der er als Werbetexter, Grafiker und Autor arbeitet - und das gerne. 2015 veröffentlichte er gemeinsam mit Jan Anderson »Titanic ist jetzt hier: Meeresgrund. Eisberg gefällt das«.
Rezensionen
Besprechung von 22.10.2017
NEUE REISEBÜCHER

Für die Tasche In Zeiten von Brexit und Brüssel-Skepsis lohnt es sich ganz besonders, an die lustigen Seiten Europas zu erinnern. Der Reiseführer, der dazu bei Heyne nun erschienen ist, muss sich wohl in die beliebte Rubrik "nutzloses Wissen" einordnen lassen. Oder was soll man sonst mit der Information anfangen, dass die schönste Bushaltestelle des Kontinents der Unst Bus Shelter auf den Shetlandinseln ist? Wunderbare Fotos beweisen es - man sieht ein Sofa, rosa Plüsch und Vorhänge.

Das Buch, das alle Regionen Europas durchgeht und auf solche Kuriositäten hin untersucht, ist so amüsant, dass man den Kontinent neu lieben lernt. 4444 Stufen hat die Holztreppe von Flørli am Lysefjord, Vorsicht, sie knarrt, und ein Geländer gibt es nicht. Megapussi ist in Finnland ein ganz normales Wort (für eine große Chipstüte). Wer einen Dämon austreiben muss, ist in Polen gut aufgehoben. Dort gibt es 120 Exorzisten, mehr als irgendwo sonst. Der polnische Abgang übrigens, das grußlose Verschwinden von einer Party, heißt in Polen englischer Abgang. Wer will, kann diesen Almanach des Blödsinns auch als wirkliche Anregung nehmen. In Tschechien gibt es den Extremsport, Fabrikschlote hinaufzuklettern. Wer hoch hinaus will, findet Kontaktdaten im Buch. Und das Kakslauttanen Arctic Resort sieht nicht nur lustig aus: Man kann dort wirklich in kleinen Glaskuppeln am Boden schlafen, manch einer möchte das vielleicht auch. Auch über die mächtigste Düne Europas will man durchaus mehr wissen: Sie befindet sich in Südfrankreich an der Bucht von Arcachon, besteht aus 55 Millionen Kubikmetern Sand und bildet somit eine Art kleine Wüste. Mitten in Europa. Es ist, das zeigt dieses Buch, eine Welt voller Geheimnisse. Und dass die gesamte estnische Stadt Sillamäe vor der Wende geheim gehalten und vor Landkarten versteckt wurde, ist ein Jammer: Sie wurde ganz in spätsowjetischer Prunkarchitektur gebaut - sehr sehenswert.

tlin.

Christian Koch, Axel Krohn: "Das kleinste Klo steht in Bordeaux. Erkundungen über den vielleicht verrücktesten Kontinent der Welt". Heyne, 18 Seiten, 10,99 Euro

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
"Das Buch, das alle Regionen Europas durchgeht und auf solche Kuriositäten hin untersucht, ist so amüsant, dass man den Kontinent neu lieben lernt" Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung