Two Wheels South
29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Go on the trip of a lifetime. Two Wheels South shows you how to realize your own journey.
Two friends take the motorcycle trip of their life-From Brooklyn to Patagonia. Matias Corea shares his insights on how to prepare, choose the right motorcycle, what to pack, how to plan the route, where to camp and last but not least: How to prepare your mind. Setbacks and breaking down are part of the adventure, but preparation and being on the road teach you the confidence to tackle any problem. Follow Matias Corea and his friend Joel through the American South, Central America over the Darien Gap…mehr

Produktbeschreibung
Go on the trip of a lifetime. Two Wheels South shows you how to realize your own journey.

Two friends take the motorcycle trip of their life-From Brooklyn to Patagonia. Matias Corea shares his insights on how to prepare, choose the right motorcycle, what to pack, how to plan the route, where to camp and last but not least: How to prepare your mind. Setbacks and breaking down are part of the adventure, but preparation and being on the road teach you the confidence to tackle any problem.
Follow Matias Corea and his friend Joel through the American South, Central America over the Darien Gap and beyond, over wooden cracking jungle bridges in Colombia and to dry lake high plateaus in Argentina. Feel the character of the roads and the smell of nature: Riding a motorcycle is one of the purest forms of traveling. After 7 months and 13 countries Matias and Joel have learned a lot while riding down south on their trusty BMW air-cooled G/S overland haulers and are ready to share their experience. Two Wheels South invites you on the experience of a lifetime.
  • Produktdetails
  • Verlag: Die Gestalten Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 5976
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 29. April 2019
  • Englisch
  • Abmessung: 268mm x 218mm x 33mm
  • Gewicht: 1402g
  • ISBN-13: 9783899559767
  • ISBN-10: 3899559762
  • Artikelnr.: 54700805
Autorenporträt
Born in Barcelona, Matias Corea moved to Brooklyn in 2002 to further his career as a designer and entrepreneur. In 2006 he co-founded Behance. His deep passion for motorcycles, travel, and photography drive his curiosity and his constant search for opportunities to learn, grow, and adapt through new adventures.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 09.01.2020

REISEBUCH
Den Traum leben
Der Designer Matias Corea hat ein schönes, uneitles Buch über seine Motorrad-Reise durch Amerika veröffentlicht
Manchmal muss man offenbar erst einen schmerzlichen Schlag in die Magengrube kriegen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen: Mehr als ein Jahrzehnt schon hatte sich Matias Corea mit dem Gedanken getragen, mit seinem Motorrad durch Nord-, Mittel- und Südamerika zu fahren. Nie hat es gepasst, immer war irgend etwas anderes wichtiger, ein Job oder eine Beziehung, die dann doch nicht gehalten hat. Dann ist seine Schwester gestorben, zu der er ein enges Verhältnis gehabt hatte, mit nur 38 Jahren. Das hat Corea brutal vor Augen geführt, dass man die Dinge, die einem wirklich wichtig sind, nicht aufschieben darf.
Ein halbes Jahr später ist er gestartet, gemeinsam mit seinem besten Freund Joel, um während sechs Monaten im Winter 2016 / 17 von Brooklyn, wo der in Spanien aufgewachsene Argentinier inzwischen lebt, bis nach Feuerland zu fahren. Bevorzugt auf Nebenstrecken, von denen die beiden immer wieder auch Abstecher in vollends entlegene Regionen unternommen haben. Gerne durch Gebirge. Von diesem Abenteuer erzählt Matias Corea in seinem Buch „Two Wheels South“.
Dabei geht er sparsam mit Worten um, seine Schilderungen sind knapp gehalten. Es geht ihm darin um ein paar besondere Erlebnisse, nicht um eine Chronologie der Ereignisse. Im Mittelpunkt stehen Begegnungen mit Menschen, die seine Begeisterung für ältere Maschinen teilen – Matias Corea fährt eine BMW R 80 G/S Paris Dakar von 1985 –, oder die den beiden durch ihre Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft aus einer Patsche geholfen haben.
Im Kern verlegt sich Matias Corea aufs Optische. Er ist Designer, hat das Buch selbst gestaltet und versteht auch etwas von Fotografie. Er erzählt dieses Abenteuer also vor allem über Bilder. Die meisten hat er mit zwei Digitalkameras aufgenommen, außerdem hatte er eine Helmkamera montiert. Die hat auch sein sich überschlagendes Motorrad aufgenommen, als er in Bolivien gestürzt ist. Ein spektakuläres Foto, das aber nicht von Adrenalin, Heldenmut und Männlichkeit erzählt, sondern vom Glück, überlebt zu haben. Von der Demut vor dem Wagnis der beiden, die durch den Unfall noch größer geworden ist.
„Two Wheels South“ führt in faszinierende Landschaften, die mit Autos noch mühsamer und teilweise auch gar nicht zu erreichen sind. Und es ist ein Plädoyer für die Einfachheit und den Konsumverzicht. Wobei Corea durchaus eingesteht, wie sehr er einen Aufenthalt in Lima genießt, nach Wochen in spärlich besiedelten Regionen: das Essen, der Wein und die Betten sind in der Hauptstadt schlicht besser.
Sehr angenehm an dem Buch ist die Neugier des Autors – er und sein Freund Joel interessieren sich gerade nicht in erster Linie für sich selbst. Und wenn etwas schiefläuft, suchen sie die Schuld erst einmal bei sich. Selbst wenn sie von korrupten Zöllnern über den Tisch gezogen worden sind, ist das Fazit: unser Fehler – wären wir eben aufmerksamer gewesen. Auch haben sie einen Reiseplan und doch die Spontaneität, ihn zu ändern. Denn sie wollen nicht zwanghaft Ziele abhaken, sondern sind bereit, sich überraschen zu lassen.
STEFAN FISCHER
Matias Corea: Two Wheels South. Mit dem Motorrad von Brooklyn nach Feuerland. Aus dem Englischen von Sven Wedemeyer. Gestalten Verlag, Berlin 2019. 272 Seiten, 29,90 Euro.
Frischer Regen ist gefallen, der Salar de Uyuni in Bolivien dünn überflutet: ein Traum für Motorradfahrer.
Foto: Matias Corea
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr