36,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Regel- und Sicherheitsarmaturen sind wichtige Bauteile in der Rohrleitungstechnik und werden in allen Industriebereichen eingesetzt, wo Stoffe in Rohrleitungssystemen transportiert werden müssen. Praktische Erfahrungen von Herstellerfirmen, praxisnahe Beispiele mit den dazugehörenden Berechnungen, viele Bilder und Tabellen veranschaulichen das Thema: Regelarmaturen: · Stoffeigenschaften · Strömungen durch die Regelarmatur · Durchflusskapazität einer Regelarmatur · Beachtungsmerkmale der KV-Wert-Berechnung · Schallpegelberechnung · Kennlinien · Druckstoßberechnung · Bauarten · Abnahmeprüfungen…mehr

Produktbeschreibung
Regel- und Sicherheitsarmaturen sind wichtige Bauteile in der Rohrleitungstechnik und werden in allen Industriebereichen eingesetzt, wo Stoffe in Rohrleitungssystemen transportiert werden müssen. Praktische Erfahrungen von Herstellerfirmen, praxisnahe Beispiele mit den dazugehörenden Berechnungen, viele Bilder und Tabellen veranschaulichen das Thema: Regelarmaturen: · Stoffeigenschaften · Strömungen durch die Regelarmatur · Durchflusskapazität einer Regelarmatur · Beachtungsmerkmale der KV-Wert-Berechnung · Schallpegelberechnung · Kennlinien · Druckstoßberechnung · Bauarten · Abnahmeprüfungen und Normen für Armaturen · Stoffdaten Sicherheitsarmaturen: · Abzuleitende Massenströme · Sicherheitsventile · Sicherheitsstandrohre · Emissionsvermeidung von gefährlichen Stoffen über Druckentlastungsvorrichtungen · Berstsicherungen · Explosionssicherungen · Ableitsysteme · Stoffdaten
  • Produktdetails
  • Kamprath-Reihe
  • Verlag: Vogel Communications Group
  • Seitenzahl: 287
  • Erscheinungstermin: September 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 227mm x 164mm x 20mm
  • Gewicht: 492g
  • ISBN-13: 9783834331021
  • ISBN-10: 3834331023
  • Artikelnr.: 23842153
Autorenporträt
Walter Wagner, Jahrgang 1941, absolvierte nach einer Lehre als Technischer Zeichner ein Maschinenbaustudium und war 1964 bis 1968 Anlagenplaner im Atomreaktorbau; nach einer Ausbildung zum Schweiß-Fachingenieur war er ab 1968 Technischer Leiter im Apparatebau, Kesselbau und in der Wärmetechnik. 1974 bis 1997 bekam Walter Wagner einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Heilbronn, von 1982 bis 1984 zusätzlich an der Fachhochschule Mannheim und von 1987 bis 1989 an der Berufsakademie Mosbach. Im Zeitraum 1988 bis 1995 war er Geschäftsführer der Hoch-Temperatur-Technik Vertriebsbüro Süd GmbH. Seit 1992 ist er Leiter der Beratung und Seminare für Anlagentechnik: WTS Wagner-Technik-Service. Walter Wagner ist außerdem Obmann verschiedener DIN-Normen und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Wärmeträgertechnik, Thermischer Apparatebau und Rohrleitungstechnik.