-7%
12,99 €
Statt 13,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-7%
12,99 €
Statt 13,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 13,99 €**
-7%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 13,99 €**
-7%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll untersucht werden, ob es Unterschiede im Rechtsextremismus zwischen West- und Ostdeutschland gibt und vor allem inwiefern diese durch die Theorie der relativen Deprivation erklärt werden können. Dafür wird zunächst einmal der Begriff Rechtsextremismus definiert, anschließend erfolgt ein Überblick über verschiedene Theorierichtungen, die dieses Phänomen erklären wollen. Danach wird die Idee der…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll untersucht werden, ob es Unterschiede im Rechtsextremismus zwischen West- und Ostdeutschland gibt und vor allem inwiefern diese durch die Theorie der relativen Deprivation erklärt werden können. Dafür wird zunächst einmal der Begriff Rechtsextremismus definiert, anschließend erfolgt ein Überblick über verschiedene Theorierichtungen, die dieses Phänomen erklären wollen. Danach wird die Idee der relativen Deprivation näher vorgestellt und schließlich auf empirische Befunde angewandt. Gerade jetzt in Zeiten von Pegida und zum Teil gewalttätigen Aktionen gegen Asylbewerbern ist das Thema Rechtsextremismus wieder sehr aktuell. Die "Patriotischen Europäer" protestierten zum ersten Mal im Oktober letzen Jahres in Dresden gegen die "Islamisierung des Abendlandes". Die Kundgebungen weiteten sich schnell auch auf andere Städte in Deutschland aus. Die Zahl der Demonstrationsteilnehmer jedoch schwankt je nach Gebiet.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 18
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783668878112
  • Artikelnr.: 55233370