100,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Hier werden in mehrfacher Hinsicht neue Akzente gesetzt: Erstens sind alle Beiträge vergleichend angelegt und überschreiten den nationalen Rahmen. Zweitens ist das östliche Europa in etwa gleichgewichtig vertreten, obwohl die Forschungslage weit ungünstiger ist als für das westliche. Drittens behandelt der Band nicht nur den parteiförmig organisierten Rechtsextremismus und das damit verbundene Wahlgeschehen, sondern bezieht zum einen militante Szenen und Subkulturen einschließlich mancher paramilitärischer Erscheinungen im östlichen Europa, zum anderen das weite Feld politischer Ideen und…mehr

Produktbeschreibung
Hier werden in mehrfacher Hinsicht neue Akzente gesetzt: Erstens sind alle Beiträge vergleichend angelegt und überschreiten den nationalen Rahmen. Zweitens ist das östliche Europa in etwa gleichgewichtig vertreten, obwohl die Forschungslage weit ungünstiger ist als für das westliche. Drittens behandelt der Band nicht nur den parteiförmig organisierten Rechtsextremismus und das damit verbundene Wahlgeschehen, sondern bezieht zum einen militante Szenen und Subkulturen einschließlich mancher paramilitärischer Erscheinungen im östlichen Europa, zum anderen das weite Feld politischer Ideen und kultureller Trends und ihren Einfluss auf die europäische politische Kultur mit ein auch hier wiederum in vergleichender und Ländergrenzen überschreitender Anlage.
  • Produktdetails
  • Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung Bd.46
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Seitenzahl: 472
  • Erscheinungstermin: 7. Dezember 2011
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 246mm x 177mm x 38mm
  • Gewicht: 1012g
  • ISBN-13: 9783525369227
  • ISBN-10: 3525369220
  • Artikelnr.: 34406991
Autorenporträt
Backes, Uwe
Prof. Dr. Uwe Backes ist Stellvertretender Direktor des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung und lehrt an der TU Dresden an der TU Dresden.

Moreau, Patrick
Dr. Patrick Moreau ist Politikwissenschaftler am Centre Nationale de la Recherche Scientifique, Straßburg.