19,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Für Kinder Geld anlegen - endlich einfach!
Wer Kinder, Patenkinder oder Enkel hat, denkt oft daran, Geld für sie zurückzulegen. Denn Ausbildung, Studium oder Führerschein verschlingen schnell erhebliche Summen. Dann ist es von Vorteil, bereits ein angespartes Finanzpolster zu haben. Die gute Nachricht ist, dass Eltern und Verwandte bereits mit kleinen Beträgen sinnvoll vorsorgen und Kindern einen guten Start ins Berufsleben bieten können. Doch die Palette vermeintlich guter Anlageklassen ist groß - da braucht es Orientierung.
Henning Lindhoff beleuchtet ausführlich die Vor- und Nachteile
…mehr

Produktbeschreibung
Für Kinder Geld anlegen - endlich einfach!

Wer Kinder, Patenkinder oder Enkel hat, denkt oft daran, Geld für sie zurückzulegen. Denn Ausbildung, Studium oder Führerschein verschlingen schnell erhebliche Summen. Dann ist es von Vorteil, bereits ein angespartes Finanzpolster zu haben. Die gute Nachricht ist, dass Eltern und Verwandte bereits mit kleinen Beträgen sinnvoll vorsorgen und Kindern einen guten Start ins Berufsleben bieten können. Doch die Palette vermeintlich guter Anlageklassen ist groß - da braucht es Orientierung.

Henning Lindhoff beleuchtet ausführlich die Vor- und Nachteile der besten Anlagemöglichkeiten für Kinder, Patenkinder und Enkel. Er zeigt, welche Produkte am besten für das Sparen für Kinder geeignet sind und gibt wichtige Hinweise zu rechtlichen und steuerlichen Themen. Vor allem aber erläutert er, dass Geld anlegen für Kinder weder teuer noch zeitaufwendig sein muss und trotzdem sicher und seriös sein kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Finanzbuch Verlag
  • Seitenzahl: 167
  • Erscheinungstermin: 9. Mai 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 296g
  • ISBN-13: 9783898799492
  • ISBN-10: 3898799492
  • Artikelnr.: 44332800
Autorenporträt
Henning Lindhoff, Jahrgang 1982, ehemals Sozialarbeiter, genießt mit seiner Ehefrau und den beiden gemeinsamen Söhnen das Landleben am Rhein. Er ist stellvertretender Chefredakteur des Monatsmagazins "eigentümlich frei", Autor zahlreicher Sachbücher und schreibt regelmäßig im "Sachwert Magazin", in der Wochenzeitung "Junge Freiheit" und in der "Fuldaer Zeitung". Seine Gastbeiträge und Kolumnen wurden bislang auch auf dem familienpolitischen Blog der Unternehmensberatung A.T. Kearney, im "Smart Investor", auf dem Blog "What's left" der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und in der "Eishockey News" publiziert. Über die aktuelle Rechtsprechung zu Immobilien und Hausverwaltung informiert Henning Lindhoff wöchentlich auf dem Wohnungseigentümer-Portal my-etw.de.
Rezensionen
"Das Sparbuch von der Oma? Hat ausgedient. [...] Doch richtig gespart für Kinder wird am besten mit Aktien und Fonds. Wie das geht, was in Sachen Steuer zu beachten ist, erklärt Autor Lindhoff verständlich und übersichtlich. Rundum ein praktisches Buch." Börse online "Die schlechte Nachricht ist bei Geldfragen: wir müssen uns selbst darum kümmern. Ach was wir: SIE. Geld kann man nicht delegieren, Geld ist Zeit. Das Gute ist: Henning Lindhoff hat ein Buch geschrieben, das ohne ChiChi einführt in die Technik der Geldanlage ohne falsche Versprechungen: Informativ, nüchtern, und mit Rückkopplung an Ihren PC. Damit nutzt Lindhoff Papier und Digital. So wird selberkümmern erträglich und am Ende sogar einträglich." Roland Tichy, ehemaliger Chefredakteur der Magazine "Impulse", "Euro" und "Wirtschaftswoche", ist seit 2014 Vorsitzender der "Ludwig-Erhard-Stiftung" "Verantwortungsbewusste Eltern tun vier Dinge für ihre Kinder: Sie geben ihnen Liebe und Sicherheit, sie sorgen für eine gute Ausbildung und sie vermitteln ihrem Nachwuchs, wie man im besten Wirtschaftssystem der Welt, der Marktwirtschaft, sinnvoll wirtschaftliche Vorsorge betreibt. Henning Lindhoffs Für Kinder Geld anlegen hilft Eltern bei dieser vierten Aufgabe." Dr. Gerd Kommer, Autor von "Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs" und "Die Buy-and-Hold-Bibel" "Henning Lindhoff hat ein wichtiges Thema aufgegriffen. Sein Buch Für Kinder Geld anlegen sollte allen Eltern beim Verlassen der Säuglingsstation zum Abschied mitgegeben werden. Spätestens bei der Einschulung des Kindes in die Grundschule gehört Henning Lindhoffs Buch in die Schultüte - für die Eltern. Allzu spät beschäftigen sich Familien in Deutschland mit dem Langfristaspekt der Finanzanlagen-Strategie für ihre Kinder. Mit Lindhoff kann das nun anders werden. Auf dem Weg zur Pflichtlektüre." Dr. Markus Elsässer, Value Investor, Fondsgründer und Autor von "Des klugen Investors Handbuch" "Spare in der Not, dann hast du in der Zeit. Mit diesem Grundsatz sind wir in Deutschland aufgewachsen. Heute kann man seinen Kindern leider nicht mehr so leicht den Sinn des Weltspartages erklären, weil die EZB mit ihrer lockeren Geldpolitik die Guthaben der Sparer schmelzen lässt. Für alle, die ihr Geld aber trotzdem nicht in den Konsum von heute, sondern in das Wohl ihrer Kinder von morgen und übermorgen investieren wollen, empfehle ich einen Blick in dieses Buch." Klaus-Peter Willsch, Mitglied des Deutschen Bundestags und SPIEGEL-Bestsellerautor von "Von Rettern und Rebellen" "Angesichts niedriger Zinsen stehen viele Großeltern, Eltern oder Paten vor der Frage, wie sie gewinnbringend für den Nachwuchs sparen können. Nicht jedes Finanzprodukt hält, was es verspricht." FAZ "Als mir mein Großvater vor genau 25 Jahren ein Startkapital von 10.000 D-Mark in bar schenkte, ließen sich mit festverzinslichen Wertpapieren noch durchschnittliche Renditen von etwa 10 % p.a. erzielen. Im Zeitalter der heutigen Euro-Schwundwährung und der fatalen Null-Zins-Politik der EZB wird eine der wichtigsten Voraussetzungen unseres Wohlstands, nämlich das Sparen systematisch zu Grunde gerichtet. Henning Lindhoff weiß um die Wichtigkeit des Sparens und kann mit seinem gut strukturierten und verständlich geschriebenen Buch 'Für Kinder Geld anlegen' praktikable Auswege aus der Inflationsfalle namens Euro aufzeigen, ohne mit unseriösen Renditeversprechen zu operieren oder in unrealistisches Wunschdenken abzugleiten. Aus meiner Sicht eines der aktuell besten Bücher aus der Welt der Finanzen, vor allem für Einsteiger und 'Otto-Normalverbraucher'." Dr. Thomas Jahn, Sprecher des Konservativen Aufbruchs - CSU-Basisbewegung für Werte und Freiheit…mehr