Ich bleib so scheiße, wie ich bin - Niazi-Shahabi, Rebecca
Zur Bildergalerie
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Perfekt sein ist langweilig! Beim Versuch, schlanker, schlauer und schöner zu werden mal wieder gescheitert? Den Traumjob knapp verpasst? Egal, denn wer hat eigentlich behauptet, dass Glücklichsein der Normalzustand ist? »Ich bleib so scheiße, wie ich bin« macht Schluss mit der Selbstoptimierung. Schluss mit der Wahnsinnsidee, dass man das Leben besonders effektiv zu nutzen habe. Besser werden heißt wahnsinnig werden, also: Bleiben Sie dick, faul, jähzornig - und glaubwürdig.…mehr

Produktbeschreibung
Perfekt sein ist langweilig! Beim Versuch, schlanker, schlauer und schöner zu werden mal wieder gescheitert? Den Traumjob knapp verpasst? Egal, denn wer hat eigentlich behauptet, dass Glücklichsein der Normalzustand ist? »Ich bleib so scheiße, wie ich bin« macht Schluss mit der Selbstoptimierung. Schluss mit der Wahnsinnsidee, dass man das Leben besonders effektiv zu nutzen habe. Besser werden heißt wahnsinnig werden, also: Bleiben Sie dick, faul, jähzornig - und glaubwürdig.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.30056
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 15. Januar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 118mm x 25mm
  • Gewicht: 245g
  • ISBN-13: 9783492300568
  • ISBN-10: 3492300561
  • Artikelnr.: 35687317
Autorenporträt
Rebecca Niazi-Shahabi stammt aus einer deutsch-israelisch-iranischen Familie und lebt in Berlin. Dort hält die Bestsellerautorin Seminare zum Thema Charisma und arbeitet als Journalistin und Werbetexterin. Neben »Nett ist die kleine Schwester von Scheiße« veröffentlichte sie im Piper Verlag »Ich bleib so scheiße, wie ich bin« und »Zweimal lebenslänglich«.
Inhaltsangabe
Dieses Buch könnte Ihr Leben verändern, indem Sie nach der Lektüre davon überzeugt sein werden, nichts mehr an sich ändern zu müssen. In unseren Zeiten eine durch und durch revolutionäre Angelegenheit: Sich nicht ändern zu wollen provoziert. Es ist ein Statement gegen das System, das schon längst das Credo "Höher, schneller, weiter" nicht mehr nur für Produkte, sondern auch für die eigene Person verinnerlicht hat.

EINLEITUNG

1 BLEIBEN SIE DICK, EITEL, GIERIG, JÄHZORNIG - UND GLAUBWÜRDIG

Vom Märchen der permanenten Weiterentwicklung

2 WAS WÄRE, WENN ...

Ein gefährliches Spiel!

3 WER BESSER WERDEN WILL, WIRD WAHNSINNIG

Die drei Fallen der Selbstoptimierung

4 DÜNNE MENSCHEN HABEN MEHR SEX!

... und andere Lügen über den Nutzen von Diäten, Sport und Bildungsprojekten

5 SCHLUSS MIT DER ARBEIT AN SICH SELBST!

Was man nicht erreichen will, kann auch nicht unglücklich machen

6 FÜR ALL DIE BLÖDEN TYPEN SINDSIE GUT GENUG

Warum Selbstoptimierung in der Liebe nichts zu suchen hat

7 ERFOLG MACHT UNFREI

Warum Karrieremachen so langweilig ist

ÜBERSICHTIch bleib so Scheisse, wie ich bin - die besten Argumente
Rezensionen
"Mit erfrischender Konsequenz und amüsanter Selbstkritik hat die Autorin für sich selbst aus der Not eine Tugend gemacht und daraus ein entsprechendes Lebenskonzept gestrickt: Gelegenheiten ergreifen, Zufälligkeiten akzeptieren und den fremden und eigenen Erwartungshaltungen entsagen.", Die Rheinpfalz, 09.08.2014