9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Er ist ein Mörder und erfolgloser Schriftsteller - und will mit einem spektakulären Verbrechen unsterblich werden. Seine Inspiration: das Märchen vom Rotkäppchen. Seine Opfer: drei rothaarige Frauen. In einem anonymen Brief kündigt ihnen der "böse Wolf" an, dass er sie jagen und zur Strecke bringen wird. Die Opfer wissen nichts voneinander. Und sie haben keine Ahnung, wann und wie der Täter Jagd auf sie machen wird. Zermürbt von ihrer Angst versuchen sie, ihr Leben zu retten ...…mehr

Produktbeschreibung
Er ist ein Mörder und erfolgloser Schriftsteller - und will mit einem spektakulären Verbrechen unsterblich werden. Seine Inspiration: das Märchen vom Rotkäppchen. Seine Opfer: drei rothaarige Frauen. In einem anonymen Brief kündigt ihnen der "böse Wolf" an, dass er sie jagen und zur Strecke bringen wird. Die Opfer wissen nichts voneinander. Und sie haben keine Ahnung, wann und wie der Täter Jagd auf sie machen wird. Zermürbt von ihrer Angst versuchen sie, ihr Leben zu retten ...
  • Produktdetails
  • Knaur Taschenbücher Nr.50071
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Originaltitel: Red 123
  • Artikelnr. des Verlages: 3003202
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 127mm x 35mm
  • Gewicht: 498g
  • ISBN-13: 9783426500712
  • ISBN-10: 342650071X
  • Artikelnr.: 38071179
Autorenporträt
Katzenbach, JohnJohn Katzenbach, geboren 1950, war ursprünglich Gerichtsreporter für den »Miami Herald« und die »Miami News«. Bei Droemer Knaur sind inzwischen zahlreiche Kriminalromane von ihm erschienen, darunter die Bestseller »Die Anstalt«, »Der Patient«, »Der Professor« und »Der Psychiater«. Zweimal war Katzenbach für den Edgar Award nominiert. Er lebt mit seiner Familie in Amherst im Westen des US-Bundesstaates Massachusetts.Weitere Informationen unter www.john-katzenbach.de und www.johnkatzenbach.com
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Im Märchen besiegt das Rotkäppchen den bösen Wolf - im Thriller aber kommt das möglicherweise wahre Ende der alten Sage zum Vorschein: Rotkäppchen muss sterben. Ein leidlich erfolgreicher schon betagter Thriller-Autor will diese Drohung wahrmachen und plant - um endlich unsterblich und berühmt zu werden - das perfekte Verbrechen. Als Rotkäppchen dienen ihm rothaarige Opfer. Wahllos sucht er drei Frauen zwischen 17 und gut über 50 als Opfer aus. Schritt eins: ein perfider Drohbrief. Schritt zwei: Witterung aufnehmen. Schritt drei: Für gruselige kurze Momente aus der Deckung kommen - Zugriff.

Simon Jäger wäre ganz sicher auch ein wunderbarer Märchenerzähler, wir kennen ihn als deutsche Stimme von Matt Damon. Hier aber ist seine Stimme der reinste Albtraum. Tückische Ruhe in seiner ruhigen, fast elegischen Lesung, gemeine Untertöne, eine Stimme wie ein stählerner Blick aus dem Unterholz auf sein rothaariges Opfer: Geh niemals an die Tür, wenn es nachts klingelt, schau dich nicht um am Gartentor. Das Märchen, das mit dem Sieg über den Wolf uns alle als Kinder so selbstbewusst machen konnte, wird in diesem Thriller in ein gruseliges Gegenteil verkehrt. Nichts wird gut.
 
Ein märchenhaft schrecklicher Thriller, der uns bei unseren Kinderängsten packt.

© BÜCHERmagazin, Bettina Emmerich (be)
"Für Katzenbach Fans ein Muss. Spannend, interessant und kurzweilig. Wieder mal ein Buch zum Ausspannen." -- Buchlemmi.de, 23.01.2014

"Ein extrem spannendes Buch!" -- Sat1 Frühstücksfernsehen, Peter Hetzel, 04.12.2012

"Wolf jagt Rotkäppchen. John Katzenbach fügt neues Blut zum Grimm-Märchen hinzu." -- Mindener Tagblatt, 09.11.2012

"Besonders im Grimm-Jahr ist diese ungewöhnliche "Rotkäppchen"-Adaption ein echtes Lesevergnügen für Thriller- und Märchenfans." -- Oberhesseische Presse, 09.11.2012

"Hier verwandelt sich das Märchen vom Rotkäppchen in einen atemlosen Psychothriller mit grandiosem Finale." -- Petra, 07.11.2012

"Schauriger Spaß garantiert!" -- tz, 03.11.2012

"Auch wenn die Hanldung reichlich kontruiert ist, bietet Katzenbach einmal mehr genussvollen Nervenkitzel." -- Münstersche Zeitung, 08.10.2012

"Dieser jüngste Psychothriller aus der Feder von John Katzenbach fesselt wieder von der ersten bis zur letzten Seite." -- Ev. Gemeinde-Magazine der Nordkirche, Februar 2014

"..eher ein feingeistiger Thriller, der leise und ironisch angeschlichen kommt. Wer sich ohne Erwartungen darauf einlassen kann, wird den Nervenkitzel bei der Lektüre dieser mördersichen Rotkäppchen-Version spüren, der sich vornehmlich im eigenen Kopf abspielt." -- Bremer, Dezember 2012
"John Katzenbach, der amerikanische Meister des Psychothrillers, liefert in seinem neuen grandiosen Buch eine moderne Version von Grimms Rotkäppchen