8,99 €
8,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
8,99 €
8,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
8,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
8,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln


  • Format: ePub

13 Kundenbewertungen


Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist. Entdecken Sie auch "Die Blutschule" - unter dem bisher anonymen Schriftsteller Max Rhode verbirgt sich niemand geringeres als Bestsellerautor Sebastian Fitzek!…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.27MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist. Entdecken Sie auch "Die Blutschule" - unter dem bisher anonymen Schriftsteller Max Rhode verbirgt sich niemand geringeres als Bestsellerautor Sebastian Fitzek!

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Lübbe
  • Seitenzahl: 428
  • Altersempfehlung: ab 16 Jahre
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783732512713
  • Artikelnr.: 42646556
Autorenporträt
Sebastian Fitzeks Psychothriller sind definitiv nichts für schwache Nerven. "Therapie", erschienen 2006, war sein erstes Werk - und wurde gleich ein Bestseller. Seither präsentiert der Friedrich-Glauser-Preisträger einen Erfolgstitel nach dem anderen. Zum Glück entstammen die bedrohlichen Plots seiner Fantasie - und ebenfalls erfreulich: Fitzeks Sprache hat wenig mit seinem Uni-Abschluss zu tun. Denn sein erstes Buch schrieb der 1971 geborene Berliner in Form einer Jura-Promotion zum Thema Urheberrecht. Es folgten redaktionelle Tätigkeiten in Funk und Fernsehen. Als Autor und bekennender "Mailoholic" ist Fitzek ebenso fleißig wie kommunikativ, tourt gern auf Lesereisen und ist (fast) immer online. Sein Wohnort ist weiterhin Berlin.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Autor Max Rhode, der nur einen einzigen, mäßig erfolgreichen Roman veröffentlicht hat, lebt ein beschauliches Leben. An ihm nagt zwar der Misserfolg, aber anders als sein psychopathischer Bruder Cosmo würde Max nie das Gesetz übertreten. Oder ist das nur eine graue Theorie? Denn ausgerechnet er gerät in Teufels Küche, da bestimmte Kreise glauben, voraussehen zu können, dass Max ein furchtbares Verbrechen begehen wird. So beginnt die Jagd auf den bis dato unbescholtenen Mann, der nichts davon ahnt. Wer den Film "Minority Report" gesehen hat, erkennt in Fitzeks Roman eine ähnliche Ausgangsidee. Fitzek ist aber kreativ und fantasievoll genug, sein eigenes Garn zu spinnen und seinem "Joshua-Profil" genügend Wendungen und Überraschungen zu verleihen, um Rhodes Geschichte plausibel und spannend in Szene zu setzen. Simon Jäger, einer der gewieftesten deutschen Hörbuchsprecher, dessen Stimme als Synchronsprecher von Matt Damon vielen Kinobesuchern vertraut ist, liest diesen Thriller mit der nötigen Anspannung und zugleich angenehmen Ruhe. Er überzieht nicht, sondern stellt sich ganz in den Dienst der Handlung, die er dramatisch ausgewogen vorträgt.

© BÜCHERmagazin, Margarete von Schwarzkopf (mvs)
"Wie bei früheren Fitzek-Hörspielen liest wieder Simon Jäger, der die Spannung wunderbar halten kann." Kronen Zeitung, 06.11.2015 "Knapp sieben Stunden beunruhigende Spannung [...]." Sonic Seducer, 01.02.2016 "Für 413 spannungsgeladene Minuten gut geeignet - aber besser nicht beim Autofahren hören: Ablenkungsgefahr." Bücher, 01.12.2015