Verhalten und Einstellung
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Frage, ob die Einstellung unser Verhalten beeinflußt, oder ob es genau umgekehrt ist, ist bis heute nicht eindeutig zu beantworten. Dieses Buch geht vom Ansatz aus: Verhalten beeinflußt Einstellungen. Verschiedene Beiträge informieren darüber, wie tiefgreifende Veränderungen des menschlichen Alltagslebens zur Veränderung von Einstellungen gegenüber dem eigenen Tun, gegenüber Mitmenschen und Werten und gegenüber der eigenen Person führen. Die Berichte basieren auf empirischen Längsschnittuntersuchungen an Müttern, die ihr erstes Kind bekommen und an Männern, die zum Wehrdienst eingezogen werden.…mehr

Produktbeschreibung
Die Frage, ob die Einstellung unser Verhalten beeinflußt, oder ob es genau umgekehrt ist, ist bis heute nicht eindeutig zu beantworten. Dieses Buch geht vom Ansatz aus: Verhalten beeinflußt Einstellungen. Verschiedene Beiträge informieren darüber, wie tiefgreifende Veränderungen des menschlichen Alltagslebens zur Veränderung von Einstellungen gegenüber dem eigenen Tun, gegenüber Mitmenschen und Werten und gegenüber der eigenen Person führen. Die Berichte basieren auf empirischen Längsschnittuntersuchungen an Müttern, die ihr erstes Kind bekommen und an Männern, die zum Wehrdienst eingezogen werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 1988.
  • Seitenzahl: 260
  • Erscheinungstermin: 30. Juni 1988
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 152mm x 14mm
  • Gewicht: 394g
  • ISBN-13: 9783540190950
  • ISBN-10: 3540190953
  • Artikelnr.: 26012801
Inhaltsangabe
1 Die Beziehung zwischen Verhalten und Einstellung.- Einstellung und Verhalten - eine Grundfrage der Psychologie.- Die Erforschung der Vorhersage von Verhalten aus Einstellungen.- Die Modelle von Fishbein, Ajzen und anderen.- Kritische Betrachtung der Determinationsrichtung "Einstellung beeinflußt Verhalten".- Die Determinationsrichtung "Verhalten beeinflußt Einstellung".- Verhaltensweisen und Einstellungen als Prozesse.- "Verhalten" und "Einstellung" als diskussionsbedürftige Begriffe.- 2 Untersuchung von Einstellungs- und Selbstkonzeptänderung nach Verhaltensänderung.- Verhalten und Einstellung und ihre Veränderung im Alltagsleben.- Die Personengruppen: Mütter und Soldaten.- Untersuchungspläne.- Die untersuchten Personen und die Untersuchungssituationen.- Die Messung des Verhaltens.- Die Erfassung der subjektiven Bedeutung der Verhaltensändernden Ereignisse.- Einstellungsmessung.- Selbstkonzeptmessung.- Strategien der Erfassung der Verhaltens - Einstellungs - Beziehung.- 3 Veränderung von Aktivitäten, ihren Bewertungen und subjektiven Drittvariablen.- Problemstellung.- Datenanalyse.- Veränderungen des Zeitaufwandes für Aktivitäten bei den Frauen.- Veränderungen der Bewertung der Aktivitäten bei den Frauen.- Veränderungen des Zeitaufwandes für Interaktionspartner bei den Frauen.- Veränderungen der Bewertung der Interaktionspartner bei den Frauen.- Veränderungen der Schätzung der Zeitaufwandänderungen bei den Frauen.- Veränderungen des Zeitaufwandes für Aktivitäten bei den Männern.- Veränderungen der Bewertung der Aktivitäten bei den Männern.- Veränderungen des Zeitaufwandes für Interaktionspartner bei den Männern.- Veränderungen der Bewertung der Interaktionspartner bei den Männern.- Veränderungen der subjektiven Bedeutung der Mutterschaft.- Veränderungen der subjektiven Bedeutung des Wehrdienstes.- Diskussion.- 4 Veränderung von Selbstkonzepten.- Selbstkonzepte.- Selbstkonzepte und Verhaltensänderung.- "Qualitative" und quantitative Selbstkonzepterfassung.- Die Selbstkonzepterfassung bei Müttern und Soldaten.- Ergebnisse: Selbstkonzeptänderungen bei den Müttern.- Ergebnisse: Selbstkonzeptänderungen bei den Soldaten.- Diskussion.- 5 Veränderung von Werthaltungen und konservativen Einstellungen.- Werthaltungen.- Konservatismus.- Die Messung von Werthaltungen und konservativen Einstellungen.- Ergebnisse: Die Veränderungen von Werthaltungen und konservativen Einstellungen.- Diskussion.- 6 Veränderung individueller Einstellungsstrukturen.- Zur Untersuchung individueller Einstellungsstrukturen.- Die Untersuchungsmethoden: Grid - Test und direkte Ähnlichkeitsurteile.- Die Bestimmung von Repräsentationen individueller Einstellungsstrukturen.- Beispiele für intraindividuelle Vergleiche.- Aggregation der individuellen Lösungen.- Diskussion.- 7 Veränderung von semantischen Urteilsräumen.- Untersuchungsdesign.- Probleme der Veränderung semantischer Strukturen von Einstellungsräumen.- Die Kategorisierung persönlicher Konstrukte im SYMLOG - Raum.- Veränderung individueller Urteilsräume.- Allgemeine Veränderungen der semantischen Urteilsdimensionen.- Diskussion.- 8 In Interviews berichtete Veränderungen.- Vier Monate vor der Geburt des ersten Kindes.- Vier Wochen vor der Geburt.- Sechs Wochen nach der Geburt.- Sechs Monate nach der Geburt.- Ein Jahr nach der Geburt.- Veränderungen bezüglich einzelner Bereiche.- Zusammenfassung.- 9 Verhalten und Einstellung - Zusammenhangsanalysen mit Strukturgleichungsmodellen.- Pfadanalysen mit latenten Variablen.- Der Partial - Least - Squares (PLS) - Ansatz.- Längsschnittdaten und Pfadanalyse.- Zur Situation junger Wehrpflichtiger.- Pfadmodelle der Verhaltens - Einstellungs - Beziehung bei Längsschnittdaten.- Ergebnisse.- Komplexere Pfadmodelle.- Zusammenfassung.- Abschließende Betrachtung.- Literatur.- Autorenregister.