Nicht lieferbar
Gesundheitspsychologie (eBook, PDF)
  • Format: PDF


Hauptsache gesund! Der entscheidende Ansatz der Gesundheitspsychologie ist es, die Gesundheit (und nicht die Abwesenheit von Krankheit) in den Mittelpunkt zu stellen. Dies tun auch Babette Renneberg und Philipp Hammelstein konsequent: Die Themenvielfalt spiegelt die zahlreichen Tätigkeitsfelder des Fachgebietes wieder – sie reicht von der Verminderung des Konsums von Nikotin und Alkohol, Ernährung und Dentalhygiene, Bewegungsverhalten und Stress-Management bis hin zu sexuellem Kontaktverhalten. Die Inhalte sind für Studierende und angehende Gesundheitspsychologen aufbereitet: So wird der Einstieg in das noch junge Fachgebiet leicht gemacht.…mehr

Produktbeschreibung
Hauptsache gesund! Der entscheidende Ansatz der Gesundheitspsychologie ist es, die Gesundheit (und nicht die Abwesenheit von Krankheit) in den Mittelpunkt zu stellen. Dies tun auch Babette Renneberg und Philipp Hammelstein konsequent: Die Themenvielfalt spiegelt die zahlreichen Tätigkeitsfelder des Fachgebietes wieder – sie reicht von der Verminderung des Konsums von Nikotin und Alkohol, Ernährung und Dentalhygiene, Bewegungsverhalten und Stress-Management bis hin zu sexuellem Kontaktverhalten. Die Inhalte sind für Studierende und angehende Gesundheitspsychologen aufbereitet: So wird der Einstieg in das noch junge Fachgebiet leicht gemacht.

Autorenporträt
Babette Renneberg, FU Berlin / Phillipp Hammelstein, Universität Düsseldorf
Inhaltsangabe
I Grundlagen: Die Inhalte der Gesundheitspsychologie. 2. Gesundheit und Krankheit - kategoriale und dimensionale Konzepte. 3. Ressourcenorientierte Ansätze. 4. Lebensqualität. 5. Theorien und Modelle des Gesundheitsverhaltens. 6. Persönlichkeitsmerkmale. 7. Soziale Ressourcen und Gesundheit: Soziale Unterstützung, dyadisches Coping. 8. Theoriegeleitete Strategien und Interventionen der Gesundheitspsychologie.- II Anwendungsfelder: 9. Prävention. 10. Tabak, Alkohol und illegale Drogen: Gebrauch und Prävention. 11. Ernährung. 12. Bewegungsverhalten / Körperliche Aktivität. 13. Stressbewältigung. 14. Sexuelles Kontaktverhalten. 15. Lebensphasenspezifische Probleme: Reifung und Altern. 16. Rehabilitation.- III Wirksamkeitsforschung - Evaluation: 17. Begriff und Arten der Evaluation. 18. Methodische Probleme. 19. Wirkanalyse. 20. Ökonomische Aspekte.