Psychodynamische Psychosen-Psychotherapie und sozialpsychiatrische Behandlung der Psychosen
44,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Psychosen stellen aufgrund ihres Chronifizierungsrisikos eine besondere Herausforderung in der Behandlung dar. Eine individuell ausgerichtete psychodynamische Psychosen-Psychotherapie kann eine Chronifizierung vermeiden und auch bei bereits chronischen Psychosen helfen. Der vorliegende Band vereinigt auf gelungene Weise eine Vielzahl an unterschiedlichen Ansätzen, die für die psychodynamische Psychosen-Psychotherapie in Theorie und Praxis relevant sind, und führt dabei ein großes Spektrum an thematischen Schwerpunkten überzeugend und übersichtlich zusammen. Neben Indikation und Durchführung…mehr

Produktbeschreibung
Psychosen stellen aufgrund ihres Chronifizierungsrisikos eine besondere Herausforderung in der Behandlung dar. Eine individuell ausgerichtete psychodynamische Psychosen-Psychotherapie kann eine Chronifizierung vermeiden und auch bei bereits chronischen Psychosen helfen. Der vorliegende Band vereinigt auf gelungene Weise eine Vielzahl an unterschiedlichen Ansätzen, die für die psychodynamische Psychosen-Psychotherapie in Theorie und Praxis relevant sind, und führt dabei ein großes Spektrum an thematischen Schwerpunkten überzeugend und übersichtlich zusammen.
Neben Indikation und Durchführung der Therapien behandeln die Beiträge auch das Verhältnis von Psychiatrie und Psychotherapie. Soziale Therapien, die häufig und sinnvollerweise eine Psychotherapie von Frühgestörten ergänzen, sind ebenfalls im Buch vertreten.

Die deutschsprachige Sektion der "International Society for Psychological and Social Approaches to Psychosis" (ISPS-Germany), der die BeiträgerInnen angehören, existiert bereits seit 1975. Der darüber hinausgehenden Geschichte der psychodynamischen Psychosen-Psychotherapie ist ein eigener Abschnitt gewidmet.

Mit Beiträgen von Heinz Böker, Helga Felsberger, Tilman Grande, Michael Grube, Peter Hartwich, Klaus Hoffmann, Uta Jaenicke, Tilman Kluttig, Meinhard Korte, Grete Leutz, Terje Neraal, Nicolas Nowack, Michael Putzke, Hans Red, Bent Rosenbaum, Markus Schmidt, Frank Schwarz, Bianka Tonn und Flora von Spreti

With English abstracts
  • Produktdetails
  • Therapie & Beratung
  • Verlag: Psychosozial-Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 2813
  • Seitenzahl: 399
  • Erscheinungstermin: Dezember 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 151mm x 30mm
  • Gewicht: 598g
  • ISBN-13: 9783837928136
  • ISBN-10: 3837928136
  • Artikelnr.: 52450090
Inhaltsangabe
Editorial Nicolas Nowack I Psychoanalytisch orientierte Ansätze Psychodynamische Psychotherapie für Menschen in psychotischen Zuständen "Danish National Schizophrenia Project" (DNS): Einige Aspekte und Hinweise aus dem dänischen Leitlinien-Manual Bent Rosenbaum Familiendynamik und psychoanalytische Familientherapie bei Psychosen Terje Neraal Die Fremdartigkeit psychotischer und träumender Erfahrung und ihr gemeinsamer Grund - aus der Sicht der Daseinsanalyse Uta Jaenicke Mentalisierungsbasierte Gruppenpsychotherapie in der Psychosenbehandlung Helga Felsberger II Grundlagen und spezielle Aspekte Mit der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (OPD) psychotherapeutische Beziehungen verstehen Tilman Grande Analytische Psychosen-Psychotherapie - Indikation, Durchführung und Langzeitverlauf Frank Schwarz Depressionen als Psychosomatosen der Emotionsregulation Der Beitrag der Psychoanalytischen Psychotherapie in der Depressionsbehandlung Heinz Böker Psychodynamische Aspekte stationärer Mutter-Kind-Behandlungen bei Frauen mit postpartalen Psychosen Michael Grube Die Fragmentierung des Selbst im Spiegel Ein Beitrag zur Neuropsychodynamik der Schizophrenie Peter Hartwich III Gruppenanalyse und Gruppenarbeit Die Matrix in der Gruppenanalyse Meinhard Korte Anmerkungen zu Großgruppen in der stationären Psychiatrie und Psychotherapie Klaus Hoffmann Die psychotische Krise als Chance zur Neuorientierung Familientherapie als intrapsychische, interpersonelle und soziale Integration Terje Neraal IV Soziale Therapien 25 Jahre "Mittwochsmaler" Eine ambulante (wöchentliche) Kunsttherapie-Gruppe als Nachsorge für ehemalige Patienten einer Psychiatrischen Universitäts-Klinik Flora von Spreti "Es tut gut - mit anderen gleichzeitig - etwas Kreatives zu tun!" Creativity Based Contacts (CBC) Ein neuer "nicht-therapeutischer", aber anti-stigmatisierender und hilfreicher Gruppen-Ansatz Nicolas Nowack & Bianka Tonn Sollen Psychosekranke in Reha fahren? Markus Schmidt V Psychoanalyse und Psychiatrie Institutionelle Abwehr in der Psychiatrie Michael Putzke Macht und Ohnmacht in der Psychiatrie Zur Bedeutung von Beziehung und persönlicher Anerkennung in der psychiatrischen Arbeit Meinhard Korte VI Zur Geschichte Aus der "Dokumentation zur Psychotherapie der Schizophrenie" zusammengetragen von Norman Elrod Die Zürcher Jahre 1948-1956: Manfred Bleuler, Gustav Bally, Medard Boss, Marguerite Séchehaye, Gaetano Benedetti, Christian Müller, Martti Siirala und Norman Elrod Hans Red Geschichte der Psychodramatherapeutischen Psychosen-Psychotherapie Mit persönlichen Erinnerungen dazu aus mehreren Jahrzehnten und an Jacob Levy Moreno Grete Leutz Geschichte der "ISPS-Germany" - von der Gründung 1975 bis heute 377 Nicolas Nowack, Bianka Tonn, Tilman Kluttig & Klaus Hoffmann Autorinnen und Autoren