79,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,90 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Begutachtungen von Menschen mit psychischen Störungen sind anspruchsvoll und schwierig. Das vorliegende Werk bietet deshalb einen kompakten und gleichzeitig praxisnahen Leitfaden für Sachverständige, aber auch eine unverzichtbare Verständnisgrundlage für Juristen. Denn richtige und faire Entscheidungen der Gerichte können nur gefällt werden, wenn sich Mediziner und Juristen gemeinsam verständigen. Dieses Buch leistet einen wesentlichen Beitrag zu diesem nicht immer einfachen, aber notwendigen und nicht zuletzt interessanten und spannenden interdisziplinären Austausch.
Das Werk zeichnet sich
…mehr

Produktbeschreibung
Begutachtungen von Menschen mit psychischen Störungen sind anspruchsvoll und schwierig. Das vorliegende Werk bietet deshalb einen kompakten und gleichzeitig praxisnahen Leitfaden für Sachverständige, aber auch eine unverzichtbare Verständnisgrundlage für Juristen. Denn richtige und faire Entscheidungen der Gerichte können nur gefällt werden, wenn sich Mediziner und Juristen gemeinsam verständigen. Dieses Buch leistet einen wesentlichen Beitrag zu diesem nicht immer einfachen, aber notwendigen und nicht zuletzt interessanten und spannenden interdisziplinären Austausch.

Das Werk zeichnet sich aus durch

- eine praxisbezogene, verständliche und klare Darstellung der wesentlichen Aspekte der psychiatrischen und psychologischen Begutachtung,

- ausführliche Beispielgutachten sowie zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis,

- viele Tipps zum Erstellen eines Gutachtens,

- die Darstellung des aktuellen Stands der medizinischen, psychologischen und juristischen Literatur, inklusiveder neuesten Rechtsprechung und Gesetzgebung.

Mit der nun vorliegenden dritten Auflage wurde das Werk zudem ganz grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Daneben wurde neu aufgenommen:

- die beamtenrechtliche Unfallfürsorge und das Militärversorgungsrecht als Teil des öffentlichen Unfallentschädigungsrechts,

- die Begutachtung von Menschen mit Traumafolgestörungen,

- Begutachtungen zum Kindeswohl.

Das Buch ist ein wertvoller Begleiter für Mediziner, Psychologen, Juristen und alle anderen Interessierten, die mit psychiatrischen und psychologischen Gutachten zu tun haben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 484
  • Erscheinungstermin: 24. November 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 248mm x 178mm x 30mm
  • Gewicht: 965g
  • ISBN-13: 9783642547645
  • ISBN-10: 3642547648
  • Artikelnr.: 41487085
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Dr. phil. Schneider, RWTH Aachen

Prof. Dr. jur. Frister, Prof. Dr. jur. Olzen, Universität Düsseldorf
Inhaltsangabe
1 Grundlagen psychiatrischer Begutachtung.- 2 Schuldfähigkeit und Verantwortlichkeit.- 3 Zivilrechtliche Verantwortlichkeit (Deliktsfähigkeit).- 4 Verhandlungs-, Vernehmungs- und Haftfähigkeit.- 5 Einwilligungsfähigkeit und Betreuungsrecht.- 6 Geschäfts- und Testierfähigkeit.- 7 Prozessfähigkeit.- 8 Transsexuellengesetz.- 9 Gefährlichkeitsprognosen.- 10 Medizinische Indikation eines Schwangerschaftsabbruchs.- 11 Glaubhaftigkeit und Glaubwürdigkeit.- 12 Renten- und Entschädigungsleistungen.- 13 Fahreignung und Fahrtüchtigkeit.- 14 Kindeswohlentscheidungen.

- Grundlagen der Begutachtung
- Schuldfähigkeit (§§ 19, 20,1, StGB; 81, 126a StPO § 3 JGG)
- Deliktfähigkeit
- Verhandlungs- und Prozessfähigkeit, Vernehmungs- und Haftfähigkeit
- Einwilligungs- und Betreuungsrecht
- Geschäfts- und Testierfähigkeit
- Transsexuellengesetz
- Gefahrprognosen
- Öffentlich-rechtliche Unterbringung, PsychKG/UGB
- Medizinische Indikation des §218 StGB
- Glaubwürdigkeitsbeurteilung
- Renten- und Entschädigungsleistungen
- Fahrtüchtigkeit
- Literatur.
Rezensionen
"... unmittelbar praxisrelevante Informationsgrupdlagen für diese Arbeit zu liefern und den aktuellen Stand der medizinischen, psychologischen, aber auch der juristischen Literatur widerzuspiegeln. ... Das Werk versteht sich als Praxisleitfaden, was zur Folge hat, dass diejenigen Leserinnen und Leser, die sich nachfolgend - insbesondere im strafrechtlichen Kontext - intensiver gutachterlich betätigen wollen ..." (E. Habermeyer, in: Der Hautarzt, Heft 12, Dezember 2017)

"... kann das vorliegende Werk als eine gelungene Einführung in das Thema bezeichnet werden. Es ist sehr gut geeignet, Psychiater und Psychologen an das Aufgabengebiet der Begutachtung psychischer Störungen heranzuführen und bietet dabei insbesondere einen fundierten Einblick in die juristischen Grundlagen dieser Arbeit ..." (E.Habermeyer, in: Der Nervenarzt, Heft 11, 1. November.2017)

"... Gerade für Studierende bzw. Anfänger auf dem Gebiet der Gutachtenerstellung sind Fallbeispiele und Beispielgutachten eine wertvolle Hilfe, um die insbesondere zu Anfang schwierige Thematik in ihrer Komplexität zu verstehen. ... eine große Erleichterung, um die oftmals verwirrende Vielfalt an Fachtermini zu durchdringen ..." (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 29. November 2016)