10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Nicolas hat ein Geheimnis, von dem niemand erfahren darf auf dem Anwesen über Rayol-Canadel-sur-Mer, einem traumhaft gelegenen Ort an der Côte d'Azur. Als Ferienhaus-Sitter der Breuers hat sich der junge Mann von der Welt zurückgezogen, weil er weiß, seine Einsamkeit schützt andere vor ihm. Doch als sich baldiger Besuch ankündigt, kehrt Nicolas' Unruhe zurück - mit verhängnisvollen Konsequenzen. »Etwas bleibt immer« führt die flirrende Atmosphäre und den schwebend leichten Ton von Edgar Rais Bestsellern weiter und ist ein Meisterwerk der untergründigen Spannung.…mehr

Produktbeschreibung
Nicolas hat ein Geheimnis, von dem niemand erfahren darf auf dem Anwesen über Rayol-Canadel-sur-Mer, einem traumhaft gelegenen Ort an der Côte d'Azur. Als Ferienhaus-Sitter der Breuers hat sich der junge Mann von der Welt zurückgezogen, weil er weiß, seine Einsamkeit schützt andere vor ihm. Doch als sich baldiger Besuch ankündigt, kehrt Nicolas' Unruhe zurück - mit verhängnisvollen Konsequenzen. »Etwas bleibt immer« führt die flirrende Atmosphäre und den schwebend leichten Ton von Edgar Rais Bestsellern weiter und ist ein Meisterwerk der untergründigen Spannung.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.31207
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 221
  • Erscheinungstermin: 1. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 22mm
  • Gewicht: 211g
  • ISBN-13: 9783492312073
  • ISBN-10: 3492312071
  • Artikelnr.: 48038623
Autorenporträt
Rath, HansHans Rath, geboren 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt mit seiner Familie in Berlin, wo er unter anderem als Drehbuchautor tätig ist. Zwei Bände seiner Romantrilogie um den Mittvierziger Paul Schubert wurden fürs Kino adaptiert. Seine aktuellen Bücher aus der Reihe «Und Gott sprach» sind ebenfalls Bestseller.Rai, EdgarEdgar Rai, geboren 1967, wurde mehrerer Schulen verwiesen, ging ein Jahr nach Amerika und studierte Musikwissenschaften und Anglistik in Marburg und Berlin. Er arbeitete unter anderem als Drehbuchautor, Basketballtrainer, Chorleiter, Handwerker und Onlineredakteur. Seit 2001 ist er freier Schriftsteller und hat neben weiteren die Romane «Nächsten Sommer» und «Etwas bleibt immer» veröffentlicht. Edgar Rai hat drei Kinder und lebt in Berlin.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Struktur ist wichtig für Nino. Deshalb ist er seit Jahren Housesitter an der Côte d'Azur, lebt wie ein Eremit auf einem prächtigen Anwesen am Meer, um die Luxusvilla des Großindustriellenpaares Breuer instand zu halten. Auf seiner täglichen Joggingrunde powert er sich aus, ansonsten beschränkt sich sein Kontakt zur Außenwelt auf das dienstägliche Treffen mit der jungen Gärtnerin Agueda und nervige Flirtversuche von Trinity, einem Jetset-Girl aus der Nachbar-Villa. Doch als sich Breuer mit seinem schwierigen Geschäftspartner Wolf für einen Besuch ankündigt, gerät diese ruhige Welt aus den Fugen - und Lola beginnt wieder, ihr Unwesen zu treiben. Nino leidet unter DIS, einer Dissoziativen Persönlichkeitsstörung, und diese zweite Person in seinem Inneren ist das komplette Gegenteil des netten, verantwortungsvollen jungen Mannes. Um die distanzierte Selbstwahrnehmung auszudrücken, lässt Edgar Rai Nino in der dritten Person erzählen - das Ich wird zum Du. Gerade die ungewöhnliche Erzählperspektive macht diesen sommerleichten Roman so faszinierend - denn die furchtlose Lola legt sich mit dem machtgierigen Wolf an. Und Nino weiß lange ebenso wenig wie der Leser, wie ihm geschieht.

© BÜCHERmagazin, Tina Schraml (ts)
"Stimmungsvoller Südfrankreich-Roman, atmosphärisch und spannend.", FÜR SIE, Susanne Walsleben, 12.09.2016