1,49
1,49
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
1,49
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
1,49
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
1,49
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Eici l’Aigo es Oro – Hier ist Wasser Gold:
Ende des 10. Jahrhunderts in Südfrankreich: Kassia
ist ein Bankert, uneheliches Kind eines sarazenischen Eroberers.
Nach deren Vertreibung haben es solche wie sie schwer.
Auf sich gestellt, versucht Kassia auf einem Stückchen Land
ihr Brot zu sichern. Doch die Dürre der Hundstage bringt
alles in Gefahr. Und die Leute aus dem Dorf schauen höhnisch zu
– bis Ramon, der stumme Sohn des Quellenmeisters, ihr einen
verborgenen Brunnen zeigt. Beim Graben stoßen die beiden jungen Leute auf ein Skelett...
…mehr

Produktbeschreibung
Eici l’Aigo es Oro – Hier ist Wasser Gold:

Ende des 10. Jahrhunderts in Südfrankreich: Kassia
ist ein Bankert, uneheliches Kind eines sarazenischen Eroberers.
Nach deren Vertreibung haben es solche wie sie schwer.
Auf sich gestellt, versucht Kassia auf einem Stückchen Land
ihr Brot zu sichern. Doch die Dürre der Hundstage bringt
alles in Gefahr. Und die Leute aus dem Dorf schauen höhnisch zu
– bis Ramon, der stumme Sohn des Quellenmeisters, ihr einen
verborgenen Brunnen zeigt. Beim Graben stoßen die beiden jungen Leute auf ein Skelett...
  • Produktdetails
  • Verlag: epubli GmbH
  • Erscheinungstermin: 24.04.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783844218633
  • Artikelnr.: 38046445
Autorenporträt
Sabrina Capitani ist promovierte Publizistin und fiel schon früh durch Fabulierkunst auf. Mit sieben Jahren schrieb sie ihren ersten 5-seitigen Roman über das „Cowgirl Kitty und die Postkutschenräuber“, mit Acht gab sie eine Hand geschriebene Zeitschrift für Tierschutz heraus, verkaufte sie in der Nachbarschaft und ließ die Einkünfte daraus an den WWF überweisen.
Ihre aktuelle Veröffentlichung heißt „Das Lied der Gauklerin“ und ist nach „Das Buch der Gifte“ und „Der verborgene Brunnen“ ihr dritter historischer Roman.