Objekte der Gruppenarbeit - Schwabe, Gerhard
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieses Buch stellt ein umfassendes Konzept zur Gestaltung computerunterstützter Sitzungen vor. Dabei wird auf die verwendeten Werkzeuge, die Moderation und auf die Unterstützung von Gruppenarbeit über längere Zeit eingegangen.

Produktbeschreibung
Dieses Buch stellt ein umfassendes Konzept zur Gestaltung computerunterstützter Sitzungen vor. Dabei wird auf die verwendeten Werkzeuge, die Moderation und auf die Unterstützung von Gruppenarbeit über längere Zeit eingegangen.
  • Produktdetails
  • Gabler Edition Wissenschaft
  • Verlag: Deutscher Universitätsverlag
  • 1995.
  • Seitenzahl: 516
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 1995
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 27mm
  • Gewicht: 648g
  • ISBN-13: 9783824461707
  • ISBN-10: 3824461706
  • Artikelnr.: 36478031
Inhaltsangabe
1 Einleitung.- 2 Empirische Grundlagen.- 2.1 Tagung zur Verbesserung der Lehre.- 2.2 Strategieplanungssitzung einer Wohlfahrtsorganisation.- 2.3 Softwaresitzung.- 2.4 Studentensitzung.- 2.5 Gemeinsame Begutachtung von Fallstudien.- 2.6 Gemeinsames Antrag-Schreiben.- 2.7 Zusammenfassung der Fallstudien.- 3 Theoretische Grundlagen.- 3.1 Objektorientiertes Modellieren.- 3.1.1 Warum Objektorientierung.- 3.1.2 Einführung in den objektorientierten Entwurf.- 3.1.3 Vorgehensweise bei der Analyse.- 3.1.4 Vorgehensweise bei der Modellsynthese.- 3.1.5 Objektorientierte Programmiersprachen.- 3.1.6 Vorgehensweise beim Design.- 3.2 Die Strukturationstheorie als Basis der Betrachtung von Gruppenphänomenen.- 3.2.1 Die allgemeine Strukturationstheorie nach Giddens.- 3.2.2 Übertragung der Strukturationstheorie auf Informationstechnologie.- 3.2.3 Übertragung der Strukturationstheorie auf die Nutzung von Group Support Systemen.- 3.2.4 Lehren aus der Strukturationstheorie für die Gestaltung computerunterstützter Sitzungen.- 3.3 Grundlagen der computerunterstützten Gruppenarbeit.- 3.3.1 Grundbegriffe.- 3.3.1.1 Arbeit.- 3.3.1.2 Gruppe.- 3.3.1.3 Gruppenarbeit.- 3.3.1.4 Gruppenaufgaben.- 3.3.1.5 Gemeinsames Material.- 3.3.1.6 Sitzung.- 3.3.1.7 Zusammenfassung.- 3.3.2 Chancen und Probleme von Gruppenarbeit in Sitzungen.- 3.3.2.1 Übliche Ursachen für Prozeßgewinne.- 3.3.2.2 Übliche Ursachen für Prozeßverluste.- 3.3.3 Computer und Gruppenarbeit.- 3.3.3.1 Forschungsrichtungen der computerunterstützten Gruppenarbeit.- 3.3.3.2 Computer Aided Team-Forschungsansatz.- 3.3.3.3 Begriffsdefinitionen zur computerunterstützten Gruppenarbeit.- 3.3.3.4 Leitbilder der Computerunterstützung von Gruppenarbeit.- 4 'Werkzeuge und Materialien in Werkstätten' zur Unterstützung gemeinsamen Arbeitens.- 4.1 Mögliche Leitbilder.- 4.1.1 Software als Automat.- 4.1.2 Software als Maschine.- 4.1.3 Software als Werkzeug.- 4.1.4 Software als Fabrik.- 4.1.5 Software als Werkstatt.- 4.2 Werkzeuge, Materialien und Werkstätten für die Zusammenarbeit.- 4.2.1 Werkzeuge und Materialien.- 4.2.1.1 Eigene versus gemeinsame Werkzeuge und Materialien.- 4.2.1.2 Gestaltung eigener Werkzeuge für die Gruppenarbeit.- 4.2.1.3 Gestaltung gemeinsamen Materials für die Gruppenarbeit.- 4.2.2 Werkstätten.- 4.2.2.1 Gemeinsame oder eigene Werkstatt.- 4.2.2.2 Offene oder geschlossene Werkstatt.- 4.2.2.3 Feste oder flexible Werkstätten.- 4.2.2.4 Eine oder mehrere Werkstätten.- 4.2.3 Einordnung und Analyse von Anwendungen.- 4.3 Das 'GU-Kernmodell.- 4.3.1 Das 'GO'-Kernmodell als Analysemodell.- 4.3.1.1 Werkzeuge und Material.- 4.3.1.2 Werkstätten.- 4.3.2 Das 'GO'-Kernmodell als Prototyp.- 4.3.2.1 Werkzeuge.- 4.3.2.2 Werkstätten.- 5 'Facilitation' als Gestaltung von Arbeitsaufgabe und Arbeitsprozeß.- 5.1 Bedeutung und Aufgaben des Facilitators.- 5.1.1 Bedeutung des Facilitators.- 5.1.2 Soziale Aufgaben.- 5.1.3 Technische Aufgaben.- 5.2 'Vorplanung' als Gestaltung der Arbeitsaufgabe.- 5.2.1 Bedeutung und Durchführung der Vorplanung.- 5.2.2 Sitzungsebene.- 5.2.2.1 Ergebnis.- 5.2.2.2 Teilnehmer.- 5.2.2.3 Rollen.- 5.2.2.4 Normen und Regeln.- 5.2.3 Themenebene.- 5.2.4 Aktivitätenebene.- 5.2.4.1 Als Leitfaden: Problemlösungsphasen.- 5.2.4.2 Als Fundgrube: Problemlösungstechniken.- 5.2.4.3 Als Spezifikation: Problemlösungsaktivitäten.- 5.3 Gestaltung des Sitzungsprozesses.- 5.3.1 Einsatz von Tagesordnungswerkzeugen.- 5.3.2 Einsatz von Teilnehmerwerkzeugen.- 5.3.2.1 Zum Ideenfinden.- 5.3.2.2 Zum Ideenorganisieren.- 5.3.2.3 Zum Abstimmen.- 5.3.2.4 Zum Diskutieren.- 5.3.2.5 Zum Texte schreiben.- 5.3.2.6 Exkurs: Zusammenwachsen von Individual- und Gruppenwerkzeugen.- 5.3.3 Arbeiten in verschiedenen Arbeitsformen.- 5.3.3.1 Anonymes Arbeiten.- 5.3.3.2 Paralleles Arbeiten.- 5.4 Das 'GO'-Zwischenmodell.- 5.4.1 Das 'GO'-Zwischenmodell als Analysemodell.- 5.4.2 Das 'GO'-Zwischenmodell als Prototyp.- 6 'CATeam-Sitzungsarchive' zur Unterstützung von Gruppenarbeit über längere Zeit.- 6.1 Gruppen