34,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Mit feiner britischer Ironie fängt Tim Blanning das Genie des berühmtesten preußischen Königs, seine Vitalität und komplexe Persönlichkeit ebenso ein wie das Ungeheuer Friedrich mit seinen fatalen Engstirnigkeiten und Borniertheiten. Die Homosexualität des Herrschers wird hier erstmals in einer großen Biographie ohne Verdruckstheiten angesprochen. Gleichermaßen vertraut mit Friedrichs Schlachten wie mit dem ästhetischen Programm von Schloss Sanssouci, schöpft Blannings Biographie aus einer lebenslangen Beschäftigung mit dem 18. Jahrhundert und dem Ancien Régime, das schon wenige Jahre nach…mehr

Produktbeschreibung
Mit feiner britischer Ironie fängt Tim Blanning das Genie des berühmtesten preußischen Königs, seine Vitalität und komplexe Persönlichkeit ebenso ein wie das Ungeheuer Friedrich mit seinen fatalen Engstirnigkeiten und Borniertheiten. Die Homosexualität des Herrschers wird hier erstmals in einer großen Biographie ohne Verdruckstheiten angesprochen. Gleichermaßen vertraut mit Friedrichs Schlachten wie mit dem ästhetischen Programm von Schloss Sanssouci, schöpft Blannings Biographie aus einer lebenslangen Beschäftigung mit dem 18. Jahrhundert und dem Ancien Régime, das schon wenige Jahre nach Friedrichs Tod mit der Französischen Revolution an sein Ende kommen wird.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beck
  • Seitenzahl: 718
  • Erscheinungstermin: 14. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 146mm x 50mm
  • Gewicht: 981g
  • ISBN-13: 9783406718328
  • ISBN-10: 3406718329
  • Artikelnr.: 54488063
Autorenporträt
Tim Blanning war bis 2009 Professor für Neuere europäische Geschichte an der Universität Cambridge. Zu seinen zahlreichen Werken gehören "The Culture of Power and the Power of Culture" sowie "The Pursuit of Glory: Europa 1648 - 1815".
Rezensionen
"Bravourstück (...) ein grandioses Bild des 18. Jahrhundert." Fudear Zeitung, Manfred Schermer "Gerade weil (Blannings Biographie) einen Blick von innen und ins Innere riskiert, hilft sie uns, nicht nur Friedrich, sondern auch seine Epoche in ihrer longue durée besser zu verstehen." Tagesspiegel, Konstantin Sakkas "Blanning beschreibt (...) aus souveräner Distanz, mitunter erfrischend respektlos und mit feiner Ironie (...) auf der Höhe der neueren Forschung." Die ZEIT, Barbara Stollberg-Rilinger "Eine meisterhafte Biographie." The Telegraph "Lehrreich, unterhaltsam, überraschend." The Spectator "In Tim Blanning hat Friedrich seinen idealen Biographen gefunden. Er zeigt uns den 'alten Fritz' in seiner ganzen kaltblütigen Brillanz." The Sunday Times "Tim Blannings Biographie Friedrichs des Großen ist brillant geschrieben, vielschichtig und bietet überzeugende neue Interpretationen... Blanning lässt die versunkene Welt des Rokoko wiederauferstehen, schön und grausam, in Schlössern, Konzerten, Gemälden und Literatur, in Krieg, Elend, Hunger und Tod." Wolfgang Burgdorf, H-Soz-Kult