Das Leistungsschutzrecht des Presseverlegers - Koroch, Stefan
74,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Selten ist ein Gesetzesvorhaben im Urheberrecht so umkämpft gewesen, wie das 2013 in den
87f bis 87h UrhG implementierte Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Obgleich die praktischen Erfolge des Rechts bis dato sehr überschaubar geblieben sind, haben nicht nur andere Mitgliedstaaten der Europäischen Union ähnliche Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht und umgesetzt; auch die Europäische Kommission hat nunmehr angekündigt, sich mit dieser Thematik näher befassen zu wollen.Vor diesem Hintergrund illustriert Stefan Koroch die Konzeption des deutschen Presseverlegerschutzrechts und…mehr

Produktbeschreibung
Selten ist ein Gesetzesvorhaben im Urheberrecht so umkämpft gewesen, wie das 2013 in den

87f bis 87h UrhG implementierte Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Obgleich die praktischen Erfolge des Rechts bis dato sehr überschaubar geblieben sind, haben nicht nur andere Mitgliedstaaten der Europäischen Union ähnliche Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht und umgesetzt; auch die Europäische Kommission hat nunmehr angekündigt, sich mit dieser Thematik näher befassen zu wollen.Vor diesem Hintergrund illustriert Stefan Koroch die Konzeption des deutschen Presseverlegerschutzrechts und untersucht es in seiner juristisch-ökonomischen, verfassungs- sowie unionsrechtlichen Legitimation. Darüber hinaus stellt der Autor andere europäische Ansätze dar, vergleicht die deutsche Rechtslage mit diesen und entwickelt davon ausgehend einen auf europäischer Ebene umzusetzenden Alternativansatz.
  • Produktdetails
  • Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht Bd.120
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • 1. Auflage
  • Erscheinungstermin: Dezember 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 156mm x 22mm
  • Gewicht: 559g
  • ISBN-13: 9783161548321
  • ISBN-10: 3161548329
  • Artikelnr.: 46000507