22,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Das schwarzgelbe Gesicht mit der Habichtsnase hatte etwas Abstoßendes. Denn während alle Züge kalt und eisern waren, schimmerte sein großes Auge lebhaft, ohne daß man darin Seele las. Der Verlust seiner Brieftasche lässt Herrn Roberts beschauliches Leben aus den Fugen geraten und führt zu einer verhängnisvollen Begegnung. Eine düstere Macht scheint von ihm Besitz zu ergreifen und grausame Ereignisse nehmen ihren Lauf. Heinrich Zschokke (1771-1848) war ein deutscher Schriftsteller, Pädagoge und erfolgreicher Theaterdichter. Sein literarisches Frühwerk ist der Schauerromantik zuzuordnen. Seine…mehr

Produktbeschreibung
Das schwarzgelbe Gesicht mit der Habichtsnase hatte etwas Abstoßendes. Denn während alle Züge kalt und eisern waren, schimmerte sein großes Auge lebhaft, ohne daß man darin Seele las.
Der Verlust seiner Brieftasche lässt Herrn Roberts beschauliches Leben aus den Fugen geraten und führt zu einer verhängnisvollen Begegnung. Eine düstere Macht scheint von ihm Besitz zu ergreifen und grausame Ereignisse nehmen ihren Lauf.
Heinrich Zschokke (1771-1848) war ein deutscher Schriftsteller, Pädagoge und erfolgreicher Theaterdichter. Sein literarisches Frühwerk ist der Schauerromantik zuzuordnen. Seine späteren Schriften widmete er der politischen Volksaufklärung. Er war einer der meistgelesenen Autoren seiner Zeit.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fabula Verlag
  • Bearbeitete Ausgabe
  • Seitenzahl: 52
  • Erscheinungstermin: 6. Mai 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 198mm x 126mm x 12mm
  • Gewicht: 153g
  • ISBN-13: 9783958553125
  • ISBN-10: 3958553125
  • Artikelnr.: 41779425
Autorenporträt
Heinrich Zschokke, geb. 1771 in Magdeburg, gest. 1848 in Aarau, war einer der populärsten Schweizer Autoren seiner Epoche. Auch als Publizist, Politiker und Pädagoge war er von grossem Einfluss. Seit der Gründung des Kantons Aargau setzte er sich für dessen politische und kulturelle Konsolidierung ein.