Abenteuer Anthroposophie - Rudolf Steiner und seine Wirkung

Statt 14,99**
13,99
versandkostenfrei*
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 3-5 Tagen
7 °P sammeln

  • DVD

Jetzt bewerten

Viele kennen die 'Waldorfschulen', aber nur wenige wissen etwas über das Leben und Werk Rudolf Steiners, der sie 1919 gegründet hat. Wie sah das Denken dieses Mannes aus, der in den letzten hundert Jahren maßgebliche Impulse setzte für Pädagogik, Landwirtschaft, Medizin, Wirtschaft, Naturwissenschaft, Architektur und Kunst? Was ist Anthroposophie und wie wirkt sie heute in die Welt hinaus? Der Film besucht wichtige Stationen aus Steiners Biografie (Niederösterreich, Wien, Weimar und das Goetheanum in Dornach), Waldorfschulen in Deutschland und Afrika sowie die anthroposophisch orientierte…mehr

Produktbeschreibung
Viele kennen die 'Waldorfschulen', aber nur wenige wissen etwas über das Leben und Werk Rudolf Steiners, der sie 1919 gegründet hat. Wie sah das Denken dieses Mannes aus, der in den letzten hundert Jahren maßgebliche Impulse setzte für Pädagogik, Landwirtschaft, Medizin, Wirtschaft, Naturwissenschaft, Architektur und Kunst? Was ist Anthroposophie und wie wirkt sie heute in die Welt hinaus? Der Film besucht wichtige Stationen aus Steiners Biografie (Niederösterreich, Wien, Weimar und das Goetheanum in Dornach), Waldorfschulen in Deutschland und Afrika sowie die anthroposophisch orientierte Sekem-Farm in Ägypten. Anhänger und Kritiker von Rudolf Steiner kommen zu Wort. Ein ausführliches Porträt des vielseitigsten und vielleicht umstrittensten spirituellen Denkers des 20. Jahrhunderts.

Bonusmaterial

Biografie
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 DVD
  • Hersteller: absolut MEDIEN
  • Gesamtlaufzeit: 110 Min.
  • Erscheinungstermin: 18. April 2008
  • FSK: ohne Alterseinschränkung gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Englisch
  • Bildformat: 4:3
  • Tonformat: Dolby Digital 2.0
  • EAN: 9783898489386
  • Artikelnr.: 23405773
Autorenporträt
Der Filmemacher, Autor und Musiker Rüdiger Sünner (geb. 1953) promovierte über Kunsttheorie und studierte an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Seine Dokumentarfilme, neben Schwarze Sonne z.B. über Paul Klee, Dag Hammarskjöld, die deutsche Romantik oder Rudolf Steiner machten ihn einem breiten Publikum bekannt.