Konflikt in modernen Gesellschaften
11,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Moderne Gesellschaften steigern die Möglichkeiten der Konfliktaustragung und vervielfältigen die Formen, in denen das Konfliktgeschehen sich bewegt. Die Gesellschaftstheorie steht hier vor der Aufgabe, in diesem komplexen Konfliktarrangement dominante Konfliktformen zu bezeichnen, den Zusammenhang von Konfliktentfaltung und Konfliktbewältigung zu klären und die produktiven und destruktiven Wirkungen von Konflikten zu bestimmen. Dahinter steht die Frage, ob sich über Konfliktaustragung der Eigensinn lebensweltlich aufgebauter Orientierungen behaupten und Potentiale gesellschaftlicher…mehr

Produktbeschreibung
Moderne Gesellschaften steigern die Möglichkeiten der Konfliktaustragung und vervielfältigen die Formen, in denen das Konfliktgeschehen sich bewegt. Die Gesellschaftstheorie steht hier vor der Aufgabe, in diesem komplexen Konfliktarrangement dominante Konfliktformen zu bezeichnen, den Zusammenhang von Konfliktentfaltung und Konfliktbewältigung zu klären und die produktiven und destruktiven Wirkungen von Konflikten zu bestimmen. Dahinter steht die Frage, ob sich über Konfliktaustragung der Eigensinn lebensweltlich aufgebauter Orientierungen behaupten und Potentiale gesellschaftlicher Selbstorganisation entwickeln können. Unterschiedliche theoretische Ansätze werden in diesem Band zusammengeführt, um das Analysepotential soziologischer Konflikttheorie zu steigern.
  • Produktdetails
  • suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1363
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 28963
  • Erstausgabe
  • Seitenzahl: 326
  • Erscheinungstermin: 27. April 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 176mm x 108mm x 22mm
  • Gewicht: 178g
  • ISBN-13: 9783518289631
  • ISBN-10: 3518289632
  • Artikelnr.: 07371215
Inhaltsangabe
Giegel, Hans-Joachim: Gesellschaftsthoerie und Konfliktsoziologie. Berger, Johannes: Was behauptet die Marxsche Klassentheorie-und was ist davon haltbar?. Schimank, Uwe: Funktionale Differenzierung und soziale Ungleichheit.die zwei Gesellschaftstheorien und ihre konflikttheoretische Verknüpfung. Giegel, Hans-Joachim: Die Polarisierung der gesellschaftlichen Kultur und ihre Risikokommunikation. Bude, Heinz: Konstruktion des sozialen Konflikts. Stichweh, Rudolf: Differenz und Integration in der Weltgesellschaft. Münch, Richard: Soziale Integration als dynamischer Prozeß. Eine systemtheoretische Analyse. Rosa, Hartmut: Integration, Konflikt und Entfremdung-Die Perspektive als Kommunitarismus. Baurmann, Michael: Universalisierung und Partikulasierung der Moral. Ein individuallistisches Erklärungsmodell. Miller, Max: Bürgerarenen und demokratischer Prozeß.