Die Bildung der Differenz - Smykalla, Sandra
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Mit der Einführung von Gender Mainstreaming boomt in Deutschland ein professioneller 'Gender-Markt' mit 'Gender-Trainings'. Die empirische Studie präsentiert die in Deutschland erste Typisierung des sich neu konstituierenden Marktsegments genderorientierter Weiterbildung. Aus diskursanalytischer Perspektive wird die "Reise durch die öffentliche Kultur" des Konzepts 'Gender' an der Schnittstelle von Markt und sozialer Bewegung nachgezeichnet. Die Dissertation nutzt poststrukturalistische Erkenntnisse für die Analyse konkreter Beratungspraxis. Sie leistet einen Beitrag zur wissenschaftlichen…mehr

Produktbeschreibung
Mit der Einführung von Gender Mainstreaming boomt in Deutschland ein professioneller 'Gender-Markt' mit 'Gender-Trainings'. Die empirische Studie präsentiert die in Deutschland erste Typisierung des sich neu konstituierenden Marktsegments genderorientierter Weiterbildung. Aus diskursanalytischer Perspektive wird die "Reise durch die öffentliche Kultur" des Konzepts 'Gender' an der Schnittstelle von Markt und sozialer Bewegung nachgezeichnet. Die Dissertation nutzt poststrukturalistische Erkenntnisse für die Analyse konkreter Beratungspraxis. Sie leistet einen Beitrag zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung um Professionalisierung und Kompetenz und bietet ein Analyseinstrumentarium für eine zukunftsfähige Gleichstellungspolitik.
  • Produktdetails
  • Theorie und Praxis der Diskursforschung
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2010
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 18mm
  • Gewicht: 397g
  • ISBN-13: 9783531170251
  • ISBN-10: 3531170252
  • Artikelnr.: 26620038
Autorenporträt
Sandra Smykalla ist Gastdozentin in der Erziehungswissenschaft und im Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Mitbegründerin und Beraterin bei gleichstellung concret.
Inhaltsangabe
Situierte Wissensproduktionen: Die Frage der Differenz als methodologische Herausforderung - Horizont der Differenz: Kontroversen um Entgrenzung in wissenschaftlichen Diskursen um Gender Mainstreaming, gender und Bildung - Spurensuche: Methodisches Vorgehen und Konstruktionen im Forschungsprozess - Akteursbezogene Diskursivierungen: gender-orientierte Weiterbildung und Beratung als Aushandlungsraum - Die Bildung der Ambivalenz: Herausforderungen für Transformationen von Gleichstellungspolitik, Weiterbildung und Gender-Kompetenz