64,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Wie sieht Altwerden in Deutschland aus und wie wandelt sich die Lebenssituation älter werdender Menschen? Mit Themen und Fragen hierzu beschäftigt sich dieses Buch, basierend auf den repräsentativen Daten des "Alterssurveys", einer Studie über die zweite Lebenshälfte. Für diese Untersuchung wurden, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in den Jahren 1996 und 2002 bundesweit mehrere tausend Menschen im Alter zwischen 40 und 91 Jahren befragt. Das Buch zeigt Chancen und Risiken unserer älter werdenden Gesellschaft auf und liefert Wissensgrundlagenzur…mehr

Produktbeschreibung
Wie sieht Altwerden in Deutschland aus und wie wandelt sich die Lebenssituation älter werdender Menschen? Mit Themen und Fragen hierzu beschäftigt sich dieses Buch, basierend auf den repräsentativen Daten des "Alterssurveys", einer Studie über die zweite Lebenshälfte. Für diese Untersuchung wurden, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in den Jahren 1996 und 2002 bundesweit mehrere tausend Menschen im Alter zwischen 40 und 91 Jahren befragt. Das Buch zeigt Chancen und Risiken unserer älter werdenden Gesellschaft auf und liefert Wissensgrundlagenzur Gestaltung einer lebenswerten Gesellschaft für alle Generationen.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 85028560
  • 2006
  • Seitenzahl: 544
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 29mm
  • Gewicht: 688g
  • ISBN-13: 9783531148588
  • ISBN-10: 3531148583
  • Artikelnr.: 15098224
Autorenporträt
:Prof. Dr. Clemens Tesch-Römer ist Leiter des Deutschen Zentrums für Altersfragen, Berlin (DZA) und außerplanmäßiger Professor an der Freien Universität Berlin. Heribert Engstler, M.A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Altersfragen, Berlin (DZA). Susanne Wurm, Dipl.-Psych., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Altersfragen, Berlin (DZA).
Inhaltsangabe
Der Alterssurvey: Beobachtung gesellschaftlichen Wandels und Analyse individueller Veränderungen.- Datengrundlagen und Methodik.- Erwerbsbeteiligung in der zweiten Lebenshälfte und der Übergang in den Ruhestand.- Materielle Lagen älterer Menschen - Verteilungen und Dynamiken in der zweiten Lebenshälfte.- Intergenerationale Familienbeziehungen im Wandel.- Tätigkeiten und Engagement im Ruhestand.- Gesundheit, Hilfebedarf und Versorgung.- Veränderung des subjektiven Wohlbefindens in der zweiten Lebenshälfte.- Die Lebenssituation älterer Ausländerinnen und Ausländer in Deutschland.- Implikationen der Befunde des Alterssurveys für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.
Rezensionen
"Insgesamt liefert das Buch einen gut aufbereiteten, breiten Überblick über Ergebnisse des Alterssurveys und berücksichtigt dabei auch [...] vielfältige Entwicklungsaspekte." Soziologische Revue, 01/2007

"Das Buch gibt fundierte Antworten auf die Frage, wie sich die Lebenssituation älter werdender Menschen in Deutschland verändert." Deutsches Ärzteblatt, 51-52/2006

"Herausgekommen ist mit dieser ersten Nachfolgeuntersuchung eine beeindruckende und spannende Gesamtdarstellung zu diesem Thema. [...] Mehr als gut wäre es, wenn sich die 'Personaler' in der Wirtschaft und Verwaltung mit diesem Kompendium eingehend beschäftigen würden. Dabei könnte Ihnen endlich aufgehen, welche Potenziale und Ressourcen in dieser vor uns liegenden gesellschaftlichen Entwicklung - ganz abgesehen von den Menschen - verborgen liegen." Wirtschaftspsychologie Aktuell, 04/2006

"Das Datenmaterial und die Auswertung entsprechen hohen wissenschaftlichen Standards und dürfte für viele in der Altenarbeit Tätige eine wertvolle Unterstützung im Verstehen der Spezifik älterer Menschen geben." www.socialnet.de, 24.10.2006