Policraticus / Herders Bibliothek der Philosophie des Mittelalters (HBPhMA) Bd.14 - Johannes von Salisbury
55,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der "Policraticus" des Johannes von Salisbury (1115/20-1180) ist eine der bedeutendsten politisch-theoretischen Schriften des Mittelalters. Noch ohne direkte Kenntnis der Aristotelischen "Ethik" und "Politik" entwickelt der Autor theoretisch anspruchsvolle Gedanken über Zweck, Struktur und Funktionsweise des Gemeinwesens, die weit über die bis dahin bekannten Fürstenspiegel hinausgehen. Insbesondere geht es ihm um eine vermittelnde Lösung des Investiturstreits.…mehr

Produktbeschreibung
Der "Policraticus" des Johannes von Salisbury (1115/20-1180) ist eine der bedeutendsten politisch-theoretischen Schriften des Mittelalters. Noch ohne direkte Kenntnis der Aristotelischen "Ethik" und "Politik" entwickelt der Autor theoretisch anspruchsvolle Gedanken über Zweck, Struktur und Funktionsweise des Gemeinwesens, die weit über die bis dahin bekannten Fürstenspiegel hinausgehen. Insbesondere geht es ihm um eine vermittelnde Lösung des Investiturstreits.
  • Produktdetails
  • Herders Bibliothek der Philosophie des Mittelalters 1. Serie
  • Verlag: Herder, Freiburg
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: Oktober 2008
  • Deutsch, Latein
  • Abmessung: 220mm x 141mm x 41mm
  • Gewicht: 712g
  • ISBN-13: 9783451287053
  • ISBN-10: 3451287056
  • Artikelnr.: 22889867
Autorenporträt
Seit, Stefan

PD Dr. Dr. Stefan Seit, Studium der Germanistik, Katholischen Theologie, Philosophie und Geschichte, Promotionen in Katholischer Theologie und in Philosophie, Habilitation im Fach Philosophie, derzeit Vertreter der Professur für Philosophie des Mittelalters an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.