16,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Das zweite Hauptwerk Machiavellis, die "Discorsi", wird hier in einer vollständigen und ausführlich kommentierten Übersetzung dargeboten. In diesem zentralen Werk über die Handhabung und Verwaltung politischer Herrschaft zeigt sich der Verfasser überraschend als verantwortungsbewusster Republikaner. Neben dem Fürstenspiegel Il Principe sind die Discorsi sopra la prima deca di Tito Livio das zweite Hauptwerk des Staatstheoretikers der italienischen Renaissance, Niccol Machiavelli (1469 - 1527). In ihnen liegen die Akzente nun aufdem Verhältnis zwischen Staat und Volk. Fast alle Probleme der…mehr

Produktbeschreibung
Das zweite Hauptwerk Machiavellis, die "Discorsi", wird hier in einer vollständigen und ausführlich kommentierten Übersetzung dargeboten. In diesem zentralen Werk über die Handhabung und Verwaltung politischer Herrschaft zeigt sich der Verfasser überraschend als verantwortungsbewusster Republikaner. Neben dem Fürstenspiegel Il Principe sind die Discorsi sopra la prima deca di Tito Livio das zweite Hauptwerk des Staatstheoretikers der italienischen Renaissance, Niccol Machiavelli (1469 - 1527). In ihnen liegen die Akzente nun aufdem Verhältnis zwischen Staat und Volk. Fast alle Probleme der inneren und äußeren Politik, der Staatsführung, derVerfassung und Verwaltung, der Volkswirtschaft, der Kolonialpolitik und Kriegsführung werden vom Autor behandelt. Dabei erweist sich, dass hinter dem vielfach als Machtpolitiker verfemten Verfasser ein aufrechter und leidenschaftlicher Republikaner zum Vorschein kommt, dass Machiavelli selbst kein Machiavellist ist.
  • Produktdetails
  • Kröners Taschenausgabe Bd.377
  • Verlag: Kröner
  • 3., verb. Aufl.
  • Seitenzahl: 540
  • Erscheinungstermin: Oktober 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 178mm x 116mm x 38mm
  • Gewicht: 448g
  • ISBN-13: 9783520377036
  • ISBN-10: 3520377039
  • Artikelnr.: 22795888
Autorenporträt
Niccolò Machiavelli (1469-1527) war einer der führenden politischen Theoretiker der italienischen Renaissance. Seine Hauptgedanken hat er in den beiden bei Kröner in deutscher Übersetzung erschienenen Schriften 'Il Principe' (Der Fürst, KTA 235, 6. Aufl. 1978) und 'Discorsi sopra la prima deca di Tito Livio' (KTA 377, 3. Aufl. 2007) formuliert.