69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Fallstudien zur Wahlkampfkommunikation 1912-2005 This volume deals with the theory of integration and the foundations of global analysis. It stresses a modern, clear construction that provides a well-structured, beautiful theory and equips readers with tools for further study in mathematics.
Deutschland ist eine "verspätete" Demokratie, freie Wahlen und Wahlkämpfe prägen die Politik hierzulande erst seit einer vergleichsweise kurzen Zeit. Entsprechend jung ist auch das Forschungsfeld der Wahlkampfkommunikation. Während mittlerweile eine Fülle von Studien über die Wahlkämpfe seit den 1990er
…mehr

Produktbeschreibung
Fallstudien zur Wahlkampfkommunikation 1912-2005
This volume deals with the theory of integration and the foundations of global analysis. It stresses a modern, clear construction that provides a well-structured, beautiful theory and equips readers with tools for further study in mathematics.

Deutschland ist eine "verspätete" Demokratie, freie Wahlen und Wahlkämpfe prägen die Politik hierzulande erst seit einer vergleichsweise kurzen Zeit. Entsprechend jung ist auch das Forschungsfeld der Wahlkampfkommunikation. Während mittlerweile eine Fülle von Studien über die Wahlkämpfe seit den 1990er Jahren vorliegen, in denen das Kommunikationsmanagement umfassend dargestellt wurde, besteht für frühere Wahlkämpfe noch Nachholbedarf. In diesem Band wird eine episodenhafte Geschichtsschreibung der deutschen Wahlkampfkommunikation unternommen: Mit Fallstudien zu wichtigen Wahlkämpfen schlagen Autoren aus verschiedenen Wissenschaften einen Bogen vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis heute.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2007
  • Seitenzahl: 352
  • Erscheinungstermin: 27. März 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 21mm
  • Gewicht: 680g
  • ISBN-13: 9783531151618
  • ISBN-10: 3531151614
  • Artikelnr.: 20845644
Autorenporträt
Dr. Nikolaus Jackob ist wissenschaftlicher Mitarbeiter (Geschäftsführung) am Institut für Publizistik der Universität Mainz.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von Nikolaus Jackob
Harald Schoen
Thomas Roessing
Thomas Berg
Tanja Engelmann
Annette Koch-Wegener
Mathias Friedel
Hans-Jürgen Schröder
Isabel Nocker
Hans Mathias Kepplinger
Ilka Ennen
Thomas Petersen
Nicole Podschuweit
Stefan Dahlem
Birgit Laube
Alexander Geisler
Martin Gerster
Thomas Bippes
Stefan Geiß
Marcus Maurer
Carsten Reinemann
Tilo Hartmann
Rezensionen
"Vor allem für Einsteiger in die Thematik und interessierte Politikwissenschaftler aus anderen Fachbereichen bietet dieser Sammelband sowohl interessante Fallbeispiele als auch gute konzeptionelle Einführungen und kritische Diskussionen bisheriger Erkenntnisse [...]." ZPol - Zeitschrift für Politikwissenschaft, 04/2007

"Das Konzept dieses Überblickswerkes ist [...] gelungen. [...] Für Studierende und Lehrende der Kommunikations- und Politikwissenschaft [...] ist das Buch gewinnbringend. Es bietet einen Einblick in geschichtliche Entwicklung der Wahlkampfkommunikation in Deutschland, enthält Anregungen für weitere wissenschaftliche Analysen und demonstriert insgesamt die Relevanz einer historischen Forschungsperspektive." www.pr-guide.de, 03.09.2007
"Die Themenvielfalt der einzelnen Aufsätze zeigt auf, wie vielschichtig 'Wahlkampfkommunikation' ist und welchen Veränderungen die Gestaltung von Wahlkämpfen in den Jahrzehnten seit 1912 unterlag. Die Studien dieses Sammelbandes bieten einen gelungenen Blick hinter die Kulissen." NPL - Neue Politische Literatur, 1-2009 "Vor allem für Einsteiger in die Thematik und interessierte Politikwissenschaftler aus anderen Fachbereichen bietet dieser Sammelband sowohl interessante Fallbeispiele als auch gute konzeptionelle Einführungen und kritische Diskussionen bisheriger Erkenntnisse [...]." ZPol - Zeitschrift für Politikwissenschaft, 04/2007 "Das Konzept dieses Überblickswerkes ist [...] gelungen. [...] Für Studierende und Lehrende der Kommunikations- und Politikwissenschaft [...] ist das Buch gewinnbringend. Es bietet einen Einblick in geschichtliche Entwicklung der Wahlkampfkommunikation in Deutschland, enthält Anregungen für weitere wissenschaftliche Analysen und demonstriert insgesamt die Relevanz einer historischen Forschungsperspektive." www.pr-guide.de, 03.09.2007