Politischer Wandel durch digitale Netzwerkkommunikation? - Lindner, Ralf
64,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Auch nach über einem Jahrzehnt des Aufstiegs des Internets zum Massenmedium besteht erhebliche Unsicherheit darüber, welchen qualitativen Politik- und Demokratiewandel die Anwendung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien zu bewirken vermag. Anhand der umfassenden Analyse der digitalen Kommunikationsstrategien acht intermediärer Organisationen geht die Studie der Frage nach, welche Faktoren erklären, weshalb die Akteure der Mesoebene unterschiedliche Informationsangebote unterbreiten, ihren Anhängern erweiterte Partizipationsgelegenheiten eröffnen oder verwehren und selektiv…mehr

Produktbeschreibung
Auch nach über einem Jahrzehnt des Aufstiegs des Internets zum Massenmedium besteht erhebliche Unsicherheit darüber, welchen qualitativen Politik- und Demokratiewandel die Anwendung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien zu bewirken vermag. Anhand der umfassenden Analyse der digitalen Kommunikationsstrategien acht intermediärer Organisationen geht die Studie der Frage nach, welche Faktoren erklären, weshalb die Akteure der Mesoebene unterschiedliche Informationsangebote unterbreiten, ihren Anhängern erweiterte Partizipationsgelegenheiten eröffnen oder verwehren und selektiv technische Instrumente zur Unterstützung ihrer Interessendurchsetzungsstrategien aufgreifen.
  • Produktdetails
  • Politikwissenschaftliche Paperbacks Bd.39
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 85030094
  • 2007
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 149mm x 24mm
  • Gewicht: 560g
  • ISBN-13: 9783531152349
  • ISBN-10: 3531152343
  • Artikelnr.: 20885617
Autorenporträt
Dr. Ralf Lindner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI), Abteilung "Neue Technologien".
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Digitale Netzwerkkommunikation: ein Instrument politisch-sozialer Transformation? - Kommunikationswissenschaftliche Grundlegungen - Auswirkungen computervermittelter Kommunikation auf Sozial- und Systemintegration - Digitale Netzwerkkommunikation und Demokratietheorie - Untersuchungskontext Kanada - Fallstudien