Bisher 12,99**
11,99
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Briten und wir: Warum der Brexit nicht das Ende der britisch-europäischen Partnerschaft sein wird
Europa hat in der Geschichte Großbritanniens stets eine wichtige Rolle gespielt. Seit Jahrhunderten mischen sich die Briten mit Lust in die Geschicke der europäischen Nachbarstaaten ein - und werden wiederum von den Ereignissen dort beeinflusst. In seiner fulminanten Geschichte der tausendjährigen, turbulenten Beziehung zwischen den Briten und Europa zeigt Brendan Simms ebenso faktenreich wie unterhaltsam, warum man die eine Seite des Ärmelkanals nicht ohne die andere denken kann. Sein Buch…mehr

Produktbeschreibung
Die Briten und wir: Warum der Brexit nicht das Ende der britisch-europäischen Partnerschaft sein wird

Europa hat in der Geschichte Großbritanniens stets eine wichtige Rolle gespielt. Seit Jahrhunderten mischen sich die Briten mit Lust in die Geschicke der europäischen Nachbarstaaten ein - und werden wiederum von den Ereignissen dort beeinflusst. In seiner fulminanten Geschichte der tausendjährigen, turbulenten Beziehung zwischen den Briten und Europa zeigt Brendan Simms ebenso faktenreich wie unterhaltsam, warum man die eine Seite des Ärmelkanals nicht ohne die andere denken kann. Sein Buch bündelt die Glanzlichter und die Tiefpunkte der britisch-europäischen Geschichte vom Mittelalter bis zum Brexit und ist ein eindrucksvolles Plädoyer für eine enge Partnerschaft, auch über den Ausstieg Großbritanniens aus der EU hinaus.
  • Produktdetails
  • Verlag: Penguin Uk; Allen Lane
  • Seitenzahl: 352
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2017
  • Englisch
  • Abmessung: 198mm x 128mm x 25mm
  • Gewicht: 256g
  • ISBN-13: 9780141983905
  • ISBN-10: 0141983906
  • Artikelnr.: 47662645
Autorenporträt
Simms, Brendan
Brendan Simms is Professor of the History of International Relations at the University of Cambridge. His major books include Unfinest Hour: Britain and the Destruction of Bosnia (shortlisted for the Samuel Johnson Prize) and Europe: The Struggle for Supremacy, 1453 to the Present, which was published in 2013 to extraordinary reviews.
Rezensionen
Entertaining