Regieren und Verwalten - Ellwein, Thomas
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

(1) Absicht und Gliederung dieses Buches werden durch die Frage nach der Regier barkeit oder Regierungsfiihigkeit moderner Industriegesellschaften bestimmt. Eine solche Frage stellt sich zuniichst in der praktischen Politik. In ihr erlebt man einer seits die zunehmende Verftechtung einzelstaatlicher Politik, andererseits die Unfii higkeit zu problemiiberwindender Kooperation. Viele Bemiihungen der EG oder der Konferenzen von Regierungschefs tiiuschen iiber jene Unfiihigkeit kaum hinweg. In nerstaatlich wird die zunehmende Verflechtung der bisher isoliert gehandhabten Teilpolitiken zum Problem.…mehr

Produktbeschreibung
(1) Absicht und Gliederung dieses Buches werden durch die Frage nach der Regier barkeit oder Regierungsfiihigkeit moderner Industriegesellschaften bestimmt. Eine solche Frage stellt sich zuniichst in der praktischen Politik. In ihr erlebt man einer seits die zunehmende Verftechtung einzelstaatlicher Politik, andererseits die Unfii higkeit zu problemiiberwindender Kooperation. Viele Bemiihungen der EG oder der Konferenzen von Regierungschefs tiiuschen iiber jene Unfiihigkeit kaum hinweg. In nerstaatlich wird die zunehmende Verflechtung der bisher isoliert gehandhabten Teilpolitiken zum Problem. Gleichzeitig wachsen die Erwartungen an die Politik stiindig und man sieht deutlicher die Grem;en der Belastbarkeit gesellschaftlicher Institutionen. Insgesamt geht es urn einen Strukturwandel der Industriegesellschaf ten und seine Riickwirkungen auf deren politisches System, wobei sich in jiingster Zeit das Nebeneinander von Wachstumsabhiingigkeit und von Wachstumskrisen in den Vordergrund
driingt und die Frage nach dem Verhiiltnis von Politik und (jkono 1 mie dringlich macht Vereinfacht zielt die Frage darauf, ob das politische System mit seinen Moglichkeiten, seiner Steuerungskapazitiit und seinen Leistungen (noch) den Bediirfnissen und Erwartungen entsprechen kann, welche sich aus ande ren gesellschaftlichen Bereichen ergeben oder welche es auch selbst - z. B. in Wahl versprechungen - hervorbringt. Wendet sich Wissenschaft dieser Frage zu, muB sie als ihren Beitrag zur Antwort eine komplexe Wirklichkeit aufarbeiten, das Erarbeitete systematisieren und es nachvoll ziehbar machen, urn eine kritische Reflexion zu ermoglichen.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 1976.
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1976
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 13mm
  • Gewicht: 397g
  • ISBN-13: 9783531113562
  • ISBN-10: 3531113569
  • Artikelnr.: 24125113
Inhaltsangabe
Einführung.- I: Das Politische System.- 1. Leistungen.- 1.1. Sichern.- 1.2. Ordnen.- 1.3. Leisten.- 1.4. Gestalten.- 2. Erwartungen.- 2.1. Zur Feststellbarkeit von Bedürfnissen.- 2.2. Berechenbarkeit.- 2.3. Zumutbarkeit.- 2.4. Veränderbarkeit.- 2.5. Maßstäbe und politische Kultur.- 3. Mittel.- 3.1. Fragestellung.- 3.2. Grenzen der Souveränität.- 3.3. Konsens - Legitimation und Impuls.- 3.4. Komplexität und Komplexitätsreduktion.- 3.5. Zur Kategorie des Möglichen.- 4. Gefährdungen.- 4.1. Widersprüchlichkeit der Anforderungen.- 4.2. Der ungeklärte Aufgabenbestand.- 4.3. Arbeitsteilung und Integration.- 4.4. Bedürfnisklärung und Zukunftsorientierung.- II: Organisation der Exekutive.- 5. Vorgaben.- 5.1. Anforderungen an Organisation und Tätigkeit der Exekutive.- 5.2. Rationalität und Sensibilität.- 5.3. Zuständigkeit und Arbeitsteilung.- 6. Verwaltungsorganisation.- 6.1. Verwaltungsebenen.- 6.2. Verwaltungszweige.- 6.3. Hierarchie und Kontrolle.- 6.4. Verwaltungsreform.- 7. Regierungsorganisation.- 7.1. Parlament und Regierung.- 7.2. Regierungschef und Kabinett.- 7.3. Ministerien.- 7.4. Ministerien und Verwaltung.- 7.5. Organisation und Aufgabenerledigung.- 8. Das Exekutivpersonal.- 8.1. Politiker und Beamte.- 8.2. Rekrutierungsmuster und Eintrittsanforderungen.- 8.3. Zur quantitativen Entwicklung.- 8.4. Zu den Statusproblemen.- III: Verwalten und Regieren.- 9. Verwalten.- 9.1. Tätigkeitsbedingungen.- 9.2. Tätigkeitsschwerpunkte.- 9.3. Verwaltungstätigkeit und Funktionen des politischen Systems.- 9.4. Das Dilemma des Verwaltungsmannes.- 9.5. Vollziehende und gestaltende Verwaltung.- 10. Regieren.- 10.1. Information.- 10.2. Koordination.- 10.3. Planen und Entscheiden.- 10.4. Mittelbeschaffung.- 10.5. Organisation.- 10.6. Konsensbeschaffung.- 11. Politische Führung.- 11.1. Zur Theorie des politischen Systems.- 11.2. Politische Führung - Identität des politischen Systems.- 11.3. Politische Führung - Autonomie des politischen Systems.- 11.4. Der Staat - Zum Problem eines Begriffes.- 11.5. Staat und politisches System.- 11.6. Führen und Lenken.- Anmerkungen.- Register.