Die Wahrheit ist das erste Opfer des Krieges (Rudyard Kipling) - Wadenka, Caroline
49,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Im Jahr 1982 wurden die bis dahin weithin unbekannten Falklandinseln zum Zankapfel zwischen Argentinien und Großbritannien. Die autoritäre Militärjunta Argentiniens besetzte die Inseln vor der patagonischen Küste, die seit 1833 von Großbritannien besetzt sind, um den Rückhalt in der Bevölkerung zu sichern. Doch Margaret Thatcher, die Eiserne Lady, ließ die überfallartige Invasion nicht auf sich beruhen und entsandte eine Flotte in den Südpazifik. Es folgte ein kurzer, blutiger Krieg, aus dem Großbritannien als militärischer Sieger hervorging. Die Autorin Caroline Wadenka gibt einführend einen…mehr

Produktbeschreibung
Im Jahr 1982 wurden die bis dahin weithin unbekannten Falklandinseln zum Zankapfel zwischen Argentinien und Großbritannien. Die autoritäre Militärjunta Argentiniens besetzte die Inseln vor der patagonischen Küste, die seit 1833 von Großbritannien besetzt sind, um den Rückhalt in der Bevölkerung zu sichern. Doch Margaret Thatcher, die Eiserne Lady, ließ die überfallartige Invasion nicht auf sich beruhen und entsandte eine Flotte in den Südpazifik. Es folgte ein kurzer, blutiger Krieg, aus dem Großbritannien als militärischer Sieger hervorging. Die Autorin Caroline Wadenka gibt einführend einen Überblick über die diplomatische Auseinandersetzung um den Archipel, die der Eskalation vorausgegangen war. Vor dem Hintergrund des Erfolgszwangs, unter dem beide Regierungen standen, analysiert sie die Rolle der Presseberichterstattung in beiden Ländern. Grundlage ihrer fundierten Untersuchung sind Interviews mit Zeitzeugen, medienwissenschaftliche Analyseinstrumente sowie die quantitative und qualitative Auswertung des umfangreichen Zeitungsmaterials. Das Buch richtet sich an Romanisten, Medien- und Geschichtswissenschaftler sowie Journalisten.
Autorenporträt
Wadenka, Caroline§Caroline Wadenka studierte an der Universität Passau und an der Universidad del Salvador in Buenos Aires Kulturwirtschaft mit dem Schwerpunkt Spanien und Lateinamerika.