Marx’ »Kapital« lesen - Harvey, David
24,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ein Glücksfall für die Marx-Rezeption im 21. Jahrhundert: Der weltweit bekannte marxistische Wissenschaftler David Harvey führt durch den klassischen Text zur Kritik der politischen Ökonomie.

Produktbeschreibung
Ein Glücksfall für die Marx-Rezeption im 21. Jahrhundert: Der weltweit bekannte marxistische Wissenschaftler David Harvey führt durch den klassischen Text zur Kritik der politischen Ökonomie.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vsa
  • Artikelnr. des Verlages: 4415
  • Seitenzahl: 390
  • Erscheinungstermin: August 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 143mm x 33mm
  • Gewicht: 555g
  • ISBN-13: 9783899654158
  • ISBN-10: 3899654153
  • Artikelnr.: 30886986
Autorenporträt
David Harvey ist Dozent am Graduate Center der City University of New York und Autor zahlreicher Bücher. Bei VSA erschienen von ihm: 'Der neue Imperialismus' (2005), 'Räume der Neoliberalisierung ' (2007) sowie sein Gespräch mit Giovanni Arrighi in 'Die verschlungenen Pfade des Kapitals' (2009).
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Mit echtem Gewinn hat Uli Müller dieses Buch über Karl Marx' Kapital von David Harvey gelesen. Der Autor, Humangeograf und Sozialwissenschaftler und in den USA für seine Marx-Lektürekurse bekannt, bietet für ihn eine sehr kenntnisreiche Einführung in das Werk. Müller schätzt die verständliche Sprache, die weitgehend auf den Marx'schen Jargon verzichtet, sowie die Erklärungen zu Marx' Vorgehen. Dem Autor gelingt es in seinen Augen, Marx "in die Gegenwart zu holen". Besonders hebt er Harveys Deutung der gegenwärtigen Finanzkrise auf der Grundlage von Marx hervor. Entstanden ist seines Erachtens eine lohnenswerte Einführung in das Marxsche Denken, die insbesondere Verteilungs- und Machtfragen in den Blick nimmt.

© Perlentaucher Medien GmbH