Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit?
Bisher 24,00 €**
14,90 €
versandkostenfrei*
**Früherer Preis

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Wir wollen alles, und zwar sofort" - Stimmungen aus der Dreigliederungsbewegung, die sich Anfang der 1970er Jahre anschickte, die gesellschaftliche Verhältnisse umzukrempeln. Von Steiners Sozialimpuls inspirierte Aktivisten gründeten das "Internationale Kulturzentrum Achberg" (INKA), das bald nicht nur die damals eher konservative anthroposophische Bewegung aufzumischen versuchte. Das vorliegende Buch dokumentiert die Vielseitigkeit der Impulse, Auffassungen und Denkrichtungen der markantesten Persönlichkeiten, die an dieser Entwicklung beteiligt waren. Das Buch wird mit einem Dokumentarfilm auf DVD geliefert.…mehr

Produktbeschreibung
"Wir wollen alles, und zwar sofort" - Stimmungen aus der Dreigliederungsbewegung, die sich Anfang der 1970er Jahre anschickte, die gesellschaftliche Verhältnisse umzukrempeln. Von Steiners Sozialimpuls inspirierte Aktivisten gründeten das "Internationale Kulturzentrum Achberg" (INKA), das bald nicht nur die damals eher konservative anthroposophische Bewegung aufzumischen versuchte. Das vorliegende Buch dokumentiert die Vielseitigkeit der Impulse, Auffassungen und Denkrichtungen der markantesten Persönlichkeiten, die an dieser Entwicklung beteiligt waren. Das Buch wird mit einem Dokumentarfilm auf DVD geliefert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Info Drei
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 207
  • Erscheinungstermin: 4. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 152mm x 20mm
  • Gewicht: 331g
  • ISBN-13: 9783957790354
  • ISBN-10: 3957790352
  • Artikelnr.: 43782370
Autorenporträt
Rainer Rappmann, geb. 1950, studierte Erziehungswissenschaften, Kunst, Deutsch und Philosophie in Landau in der Pfalz. Gründer des FIU-Verlages, der sich unter anderem dem Werk Joseph Beuys widmet. Gründer des Vereins "Soziale Skulptur" sowie Organisator zahlreicher Symposien und Studientage. Rappman lebt in Achberg.

Ramon Brüll, geb. 1951, studierte Geographie in Amsterdam. Mitbegründer der Zeitschrift "Info3" und Geschäftsführer des Info3-Verlages. Brüll lebt in Frankfurt am Main.