11,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

16 Kundenbewertungen

Köln 1999. Ein offenbar harmloser Geschäftsmann fällt einem abgründigen Verbrechen zum Opfer. Die Tat eines Verrückten? Vera Gemini, Kölner Detektivin, die wider Willen in den Fall hineingezogen wird, erkennt schon bald eine perfide Logik hinter der angeblichen Wahnsinnstat. Die Spur führt zurück ins Jahr '91, in die letzten Tage des Golfkriegs. Zu einem Geheimnis in der kuwaitischen Wüste. Begraben, aber nicht vergessen...…mehr

Produktbeschreibung
Köln 1999. Ein offenbar harmloser Geschäftsmann fällt einem abgründigen Verbrechen zum Opfer. Die Tat eines Verrückten? Vera Gemini, Kölner Detektivin, die wider Willen in den Fall hineingezogen wird, erkennt schon bald eine perfide Logik hinter der angeblichen Wahnsinnstat. Die Spur führt zurück ins Jahr '91, in die letzten Tage des Golfkriegs. Zu einem Geheimnis in der kuwaitischen Wüste. Begraben, aber nicht vergessen...
  • Produktdetails
  • Verlag: Emons Verlag
  • 1997.
  • Seitenzahl: 411
  • Erscheinungstermin: 21. September 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm
  • Gewicht: 456g
  • ISBN-13: 9783897051119
  • ISBN-10: 3897051117
  • Artikelnr.: 07227806
Autorenporträt
Frank Schätzing wurde 1957 in Köln geboren und arbeitete nach einem Studium der Kommunikationswissenschaft zunächst in der Werbebranche. Obwohl er parallel zu dieser Tätigkeit bereits fünf Bücher geschrieben hatte, deutete nichts auf den sensationellen Erfolg hin, der ihm 2004 mit "Der Schwarm" gelang. Im Nu wurde das Buch an die Spitze der Bestseller-Listen katapultiert, stand dort monatelang auf Platz eins und wurde in Rekordzeit über eine Million Mal verkauft. Schätzing hatte den Nerv der Zeit getroffen mit seinem Ökothriller über eine intelligente Lebensform aus der Tiefsee, die sich für den menschlichen Raubbau an der Natur rächt. Die Drehbuchrechte konnte Schätzing nach Hollywood verkaufen. 2009 sorgte sein neuer Roman "Limit" für Furore, der in einer Mischung aus Science-Fiction und Thriller als bedrückendes Zukunftsszenario unserer Welt angelegt ist. Schätzing lebt mit seiner Frau in Köln.

Das meint die buecher.de-Redaktion:Schätzing hat den Dreh raus: Er erzählt intelligent konstruierte Geschichten, die - hervorragend recherchiert - auf einem faszinierend schmalen Grad zwischen Fiktion und einer durchaus vorstellbaren Wirklichkeit spielen.
Rezensionen
"Ein bis ins Detail wohlüberlegtes Buch ist entstanden. Schätzing ist ein ausgezeichneter Erzähler." (Kölnische Rundschau) "Schätzing stellt wieder einmal seinen Ideenreichtum und seinen Hang zu perfider Konstruktion unter Beweis, wenn es um fiktive Verbrechen geht." (Pulheimer Stadtblatt)
"So gleich bleibend spannend und bildhaft, kompositorisch meisterhaft wie Frank Schätzing hat in Deutschland schon lange keiner mehr erzählt." -- Focus

"Spannung pur!" -- Bild

"Schätzing hat sein Thema im Griff, er entwickelt geschickt seine Charaktere, er flicht Aktion und Spannung ein in die Betrachtung einer zerrissenen Wirklichkeit voller Täuschungen. Dabei ist ein bis ins Detail wohlüberlegtes Buch entstanden. Schätzing ist ein ausgezeichneter Erzähler." -- Kölnische Rundschau
"Da Schlegel immer zwischen verschiedenen Perspektiven wechselt und einen so abwechselnd in die Seele des Mörders und die Gedanken des Ermittlers eintauchen lässt, muss man schon aufmerksam dabei bleiben - sonst kann es etwas verwirrend sein. Im Großen und Ganzen ein gelungenes Buch, das bis zur letzten Zeile fesselt!"

Kein Zitat