Spottgeschichten - Poe, Edgar Allan
22,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Edgar Allan Poe (1809-1849) ist einer der bedeutendsten Vertreter der sog. Schwarzen Romantik, der mit seiner düsteren Lyrik den Symbolismus und damit die literarischen Moderne beeinflusste und dessen gespenstisch-makabren Erzählungen wesentlich zur Entwicklung von Horror, Science Fiction und vor allem des Kriminalromans beitrugen. Weniger bekannt sind Poes schwarzhumorige und groteske Spottgeschichten, die in diesem Band versammelt sind, in denen es u. a. um die Schweinefleischfrage im antiken Jerusalem, die philosophische Kochkunst des Wirtes Bon-Bon aus Rouen geht oder um eine Entdeckung…mehr

Produktbeschreibung
Edgar Allan Poe (1809-1849) ist einer der bedeutendsten Vertreter der sog. Schwarzen Romantik, der mit seiner düsteren Lyrik den Symbolismus und damit die literarischen Moderne beeinflusste und dessen gespenstisch-makabren Erzählungen wesentlich zur Entwicklung von Horror, Science Fiction und vor allem des Kriminalromans beitrugen. Weniger bekannt sind Poes schwarzhumorige und groteske Spottgeschichten, die in diesem Band versammelt sind, in denen es u. a. um die Schweinefleischfrage im antiken Jerusalem, die philosophische Kochkunst des Wirtes Bon-Bon aus Rouen geht oder um eine Entdeckung des Herrn von Kempelen geht, der mit seinem vermeintlich mechanischen Schachspieler europaweit bekannt wurde.
  • Produktdetails
  • Verlag: Europäischer Literaturverlag
  • Nachdruck
  • Seitenzahl: 148
  • Erscheinungstermin: 10. September 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 10mm
  • Gewicht: 163g
  • ISBN-13: 9783862677498
  • ISBN-10: 3862677494
  • Artikelnr.: 39181978
Autorenporträt
Edgar Allan Poe gilt als bedeutendster Vertreter der amerikanischen Romantik und als Urvater der Kriminal- und phantastischen Literatur. In seinen Kurzgeschichten und Gedichten, die von den englischen Romantikern beeinflusst sind, tritt das Grotesk-Unheimliche und Visionäre besonders hervor. Seine Kriminal- und Gruselgeschichten sind, ob als Gedicht oder Erzählung, in besonderem Maße von seinem analytischen Scharfsinn und seinem Hang zum Makaberen geprägt und haben einen großen Einfluss auch auf die europäische Literatur ausgeübt. Poe starb am 7. Oktober 1849 in Baltimore.