Kleine Geschichte der abendländischen Metaphysik - Disse, Jörg

59,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Anhand von neun herausragenden Gestalten zeichnet der Autor die Geschichte der abendländischen Metaphysik nach: Für die Antike greift er Platon, Aristoteles und Plotin heraus, für das Mittelalter Augustinus, Thomas von Aquin und Wilhelm von Ockham und für die Neuzeit Descartes, Kant und Hegel. Da in der Metaphysik die grundlegenden Themen und Fragestellungen zur Sprache kommen, ist Disses Buch auch eine Einführung in die gesamte Philosophie. Das abschließende Kapitel befasst sich mit den prominentesten Gegnern einer jeden Metaphysik im 19. und 20. Jahrhundert (Feuerbach, Marx, Nietzsche und…mehr

Produktbeschreibung
Anhand von neun herausragenden Gestalten zeichnet der Autor die Geschichte der abendländischen Metaphysik nach: Für die Antike greift er Platon, Aristoteles und Plotin heraus, für das Mittelalter Augustinus, Thomas von Aquin und Wilhelm von Ockham und für die Neuzeit Descartes, Kant und Hegel. Da in der Metaphysik die grundlegenden Themen und Fragestellungen zur Sprache kommen, ist Disses Buch auch eine Einführung in die gesamte Philosophie. Das abschließende Kapitel befasst sich mit den prominentesten Gegnern einer jeden Metaphysik im 19. und 20. Jahrhundert (Feuerbach, Marx, Nietzsche und Heidegger). Eine hervorragende Erstorientierung für Studierende der Philosophie und Theologie sowie eine gut lesbare und gleichzeitig fundierte kleine Philosophiegeschichte für interessierte Laien!
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Academic
  • Seitenzahl: 312
  • Erscheinungstermin: Juni 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 146mm x 27mm
  • Gewicht: 458g
  • ISBN-13: 9783534247912
  • ISBN-10: 3534247914
  • Artikelnr.: 33613072
Autorenporträt
Dr. habil. Jörg Disse, geb. 1959, ist Dozent für Philosophie an der Gregoriana in Rom und der Hochschule Luzern.