Strahlenschutz an Beschleunigern - Ewen, Klaus
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Wird man mit Fragen des Strahlenschutzes an Beschleunigeranlagen konfrontiert. so wird man schnell erfahren. daß für diesen Bereich - im Unterschied zu ana logen Fragestellungen beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen und beim Umgang mit radioaktiven Stoffen - nur ein geringes grundlegendes Literaturangebot zur Verfügung steht. Sieht man sich genötigt. auf technische Regeln (z. B. DIN Normen) zurückzugreifen. die den jeweiligen Stand von Wissenschaft und Technik repräsentieren. so stellt man fest. daß entsprechende Vorschriften nur für me dizinische Elektronenbeschleuniger existieren. Das…mehr

Produktbeschreibung
Wird man mit Fragen des Strahlenschutzes an Beschleunigeranlagen konfrontiert. so wird man schnell erfahren. daß für diesen Bereich - im Unterschied zu ana logen Fragestellungen beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen und beim Umgang mit radioaktiven Stoffen - nur ein geringes grundlegendes Literaturangebot zur Verfügung steht. Sieht man sich genötigt. auf technische Regeln (z. B. DIN Normen) zurückzugreifen. die den jeweiligen Stand von Wissenschaft und Technik repräsentieren. so stellt man fest. daß entsprechende Vorschriften nur für me dizinische Elektronenbeschleuniger existieren. Das vorliegende Buch soll hel fen. diese Lücke zu schließen. und es wurde bewußt praxisorientiert gehalten. Einige Autoren sind seit Jahren mit der sicherheitstechnischen Überprüfung von Beschleunigeranlagen im Land Nordrhein-Westfalen beschäftigt. andere direkt als Strahlenschutzbeauftragte in größeren medizinischen und nichtmedizinischen Be schleunigerzentren' tätig. Zur Betonung der Praxis nähe wurde versucht. physika lische Details - so z. B. bei der Einführung in die einzelnen Beschleuniger techniken oder bei der Besprechung des baulichen Strahlenschutzes - weitgehend zu vermeiden. da diesbezügliche Literatur in ausreichender Zahl zur Verfügung steht. Bei den Ausführungen über den baulichen Strahlenschutz und über Akti vierungsprozesse konnte naturgemäß auf einige mathematisch orientierte Ab schnitte nicht ganz verzichtet werden, diese werden aber am Ende des Buches in einem eigenen Kapitel durch zahlreiche praktische Anwendungsbeispiele ausführ lich erläutert und veranschaulicht. Da sich zum Zeitpunkt der Buchgestaltung die Strahlenschutzverordnung in einer Novellierungsphase befand. ergaben sich bei der Besprechung der rechtlichen Grundlagen gewisse Schwierigkeiten. Die Darstellung entsprechender Zusammenhänge orientiert sich an dem Entwurf der novellierten Fassung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vieweg+Teubner / Vieweg+Teubner Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-519-03080-5
  • 1985
  • Seitenzahl: 164
  • Erscheinungstermin: 1. November 1985
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 170mm x 9mm
  • Gewicht: 296g
  • ISBN-13: 9783519030805
  • ISBN-10: 3519030802
  • Artikelnr.: 27150212
Inhaltsangabe
1. Einleitung.- 2. Beschleunigertechniken.- 2.1 Einleitung.- 2.2 Quellen.- 2.2.1 Elektronenquellen.- 2.2.2 Ionenquellen.- 2.3 Geradeausbeschleuniger.- 2.3.1 Gleichspannungsgenerator-Beschleuniger.- 2.3.1.1 Van-de-Graaff-Beschleuniger.- 2.3.1.2 Kaskaden- und Transformatorbeschleuniger.- 2.3.1.3 Dynamitron-Beschleuniger.- 2.3.1.4 Tandembeschleuniger.- 2.3.1.5 Neutronengenerator.- 2.3.2 Wechselspannungsgenerator-Beschleuniger.- 2.4 Kreisbeschleuniger.- 2.4.1 Zyklotron.- 2.4.2 Synchrotron.- 2.4.3 Mikrotron.- 3. Rechtliche Grundlagen.- 3.1 Einführung.- 3.2 Die wichtigsten Bestirrmungen der StrlSchV für den Betrieb von Beschleunigern.- 3.2.1 Genehmigungsverfahren.- 3.2.2 Sachverständigenprüfungen.- 3.3 Periphere Rechtsvorschriften.- 3.3.1 Eichgesetzgebung.- 3.3.2 Gesetzgebung zu den Einheiten im Meßwesen.- 4. Baulicher Strahlenschutz.- 4.1 Einleitung.- 4.2 Allgemeine Abschirmungsüberlegungen.- 4.3 Betriebsdaten.- 4.3.1 Betriebsbelastung W.- 4.3.2 Richtungsfaktor U.- 4.3.3 Aufenthaltsfaktor T.- 4.4 Physikalische Grundlagen.- 4.4.1 Schwächungsgesetz.- 4.4.2 Reduktionsfaktor Ki.- 4.5 Ermittlung von Abschirmdicken.- 4.5.1 Photonenstrahlung.- 4.5.2 Neutronen.- 4.5.3 Zusammenwirken verschiedener Strahlenquellen.- 4.6 Bauliche Strahlenschutzvorkehrungen gegen radioaktive Stoffe, die durch Kernphotoprozesse entstehen.- 4.7 Skyshine (Luftstreuung).- 4.8 Labyrinthe, Durchführungen, Tore.- 4.8.1 Labyrinth (Eingangsschleuse).- 4.8.2 Durchführungen.- 4.8.3 Tore.- 4.9 Abschinrmaterialien.- 5. Aktivierung, Erzeugung radioaktiver Stoffe.- 5.1 Einführung.- 5.2 Aktivierungsgleichung.- 5.3 Radionuklidproduktion.- 5.4 Aktivierung der Struktur- und Abschinrmaterialien, Bodenaktivierung.- 5.5 Luftaktivierung.- 5.6 Wasseraktivierung.- 6. Strahlenschutzeinrichtungen.- 6.1 Nichtmedizinische Beschleuniger.- 6.1.1 Einführung.- 6.1.2 Kennzeichnungen.- 6.1.3 Zugangsverriegelungen.- 6.1.4 Anzeigen.- 6.1.5 Notaus-Schalter.- 6.1.6 Strahlrohrverschlüsse.- 6.1.7 Meßgeräte, Monitore.- 6.1.8 Überwachung der Raum- und Abluft.- 6.1.9 Bedienungsbinrichtungen.- 6.2 Medizinische Beschleuniger.- 6.2.1 Einführung.- 6.2.2 Beschleunigertypen.- 6.2.2.1 Elektronenbeschleuniger.- 6.2.2.2 NeutronentherapiBanlagen.- 6.2.3 Bestrahlungsplanung.- 6.2.3.1 Lokalisation.- 6.2.3.2 Dosimetrie.- 6.2.3.3 Bestrahlungsplan und Simulator.- 6.2.3.4 Durchführung der Bestrahlung und Dokumentation.- 7. Anwendungsbeispiele.- 7.1 Medizinische Elektronenbeschleuniger.- 7.1.1 Baulicher Strahlenschutz.- 7.1.2 Personensicherheitssystem.- 7.2 Zyklotron.- 7.2.1 Baulicher Strahlenschutz.- 7.2.2.1 Personensicherheitssystem (Kompaktzyklotron der KFA Jülich).- 7.2.2.2 Personensicherheitssystem (med. Zyklotron des Universitätsklinikums Essen).- 7.2.2.3 Personensicherheitssystem (Isochronzyklotron der KFA Jülich).- 7.3 Neutronengenerator.- 7.4 Nichtmedizinische Elektronenbeschleuniger.- 7.4.1 Baulicher Strahlenschutz.- 7.4.2 Personensicherheitssystem.- 7.5 Aktivierungen.- 7.5.1 Berechnung der Schwellenenergie und der Coulorrto-Barriere.- 7.5.2 Luftaktivibrung an einem Ionenbeschleuniger für eine Deuteronenenergie von 60 MeV.- 7.5.3 Luftaktivierung an einem 60 MeV-Elektronenbeschleuniger.- 8. Literatur.