Wissenschaft vom Menschen - Fromm, Erich
19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Rainer hat mit insgesamt 34 Texten eine konzentrierte und kompetente Einführung in Erich Fromms Denken zusammengestellt, die einen hervorragenden Überblick über die vielfältigen Aspekte seiner Vorstellung von einer "Wissenschaft vom Menschen" gibt.
Erich Fromm hat mit seiner Sozialpsychologie eine wichtige Grundlage für eine interdisziplinäre Wissenschaft vom Menschen geschaffen, die das Ganze des Menschseins nicht aus den Augen verliert. Die kenntnisreiche Einleitung und Auswahl der Texte macht mit dem weitgefächerten Werk des humanistischen Wissenschaftlers Erich Fromm bekannt. Ein…mehr

Produktbeschreibung
Rainer hat mit insgesamt 34 Texten eine konzentrierte und kompetente Einführung in Erich Fromms Denken zusammengestellt, die einen hervorragenden Überblick über die vielfältigen Aspekte seiner Vorstellung von einer "Wissenschaft vom Menschen" gibt.

Erich Fromm hat mit seiner Sozialpsychologie eine wichtige Grundlage für eine interdisziplinäre Wissenschaft vom Menschen geschaffen, die das Ganze des Menschseins nicht aus den Augen verliert. Die kenntnisreiche Einleitung und Auswahl der Texte macht mit dem weitgefächerten Werk des humanistischen Wissenschaftlers Erich Fromm bekannt. Ein Lesebuch für alle, die mehr wissen wollen über das wissenschaftliche Werk des Autors von Die Kunst des Liebens und Haben oder Sein.
  • Produktdetails
  • Erich Fromm psychosozial
  • Verlag: Psychosozial-Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 2958
  • Seitenzahl: 209
  • Erscheinungstermin: März 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 317g
  • ISBN-13: 9783837929584
  • ISBN-10: 3837929582
  • Artikelnr.: 58320099
Inhaltsangabe
Einleitung des Herausgebers

1. Psychoanalyse der Gesellschaft
Die Verbindung von Psychoanalyse und Soziologie
Zur Methode der Analytischen Sozialpsychologie
Der sozial typische Charakter
Die Aufgabe des Gesellschafts-Charakters
Mein wissenschaftlicher Ansatz
Eine humanistische Wissenschaft vom Menschen

2. Das humanistische Menschenbild
Gibt es eine Natur des Menschen?
Die grundlegende Alternative des Menschen
Existenzielle Bedürfnisse und das Wohl-Sein des Menschen
Die angeborene Fähigkeit zur Biophilie

3. Die Bedeutung der Charakterbildung
Der Charakter als Ersatz für den Instinkt
Der autoritäre Charakter
Der Marketing-Charakter
Der narzisstische Charakter
Der nekrophile Charakter

4. Das Unbewusste
Das Unbewusste nach Sigmund Freud
Verdrängung, Widerstand, Übertragung
Das gesellschaftliche Unbewusste
Das Unbewusste ist der ganze Mensch

5. Das Selbst
Individuation und Wachstum des Selbst
Freiheit von und Freiheit für
Selbstliebe und Selbstsucht

6. Seelische Gesundheit und Gesellschaft
Gesellschaftlich ausgeprägte psychische Defekte
Was ist seelische Gesundheit?
Visionen einer seelisch gesunden Gesellschaft
Die Alternative eines humanistischen Sozialismus

7. Die psychotherapeutische Beziehung
Meine Revision der psychoanalytischen Therapie
Psychoanalyse der Konflikte mit irrationalen Kräften
Wirkungen der psychoanalytischen Therapie
Therapeutisches Bezogensein als "direkte Begegnung"

8. Religion und Humanismus
Religion als Orientierungsrahmen
Autoritäre und humanistische Religion
Gotteserfahrung mit und ohne Gottesbegriff
Credo eines Humanisten

Quellen- und Copyrighthinweise