59,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse mit drei Teilen: Fehlleistung - Traum - Allgemeine Neurosenlehre, Nachdruck des Originals von 1920.

Produktbeschreibung
Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse mit drei Teilen: Fehlleistung - Traum - Allgemeine Neurosenlehre, Nachdruck des Originals von 1920.
  • Produktdetails
  • Verlag: Outlook VerlagsGmbH
  • Repr. d. Ausg. v. 1920
  • Seitenzahl: 572
  • Erscheinungstermin: 16. Mai 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 39mm
  • Gewicht: 794g
  • ISBN-13: 9783864034930
  • ISBN-10: 3864034930
  • Artikelnr.: 35709628
Autorenporträt
Sigmund Freud wurde 1856 in Freiberg (Mähren) geboren. Nach dem Studium der Medizin wandte er sich während eines Studienaufenthalts in Paris, unter dem Einfluss J.-M. Charcots, der Psychopathologie zu. Anschließend beschäftigte er sich in der Privatpraxis mit Hysterie und anderen Neurosenformen. Er begründete die Psychoanalyse und entwickelte sie fort als eigene Behandlungs- und Forschungsmethode sowie als allgemeine, auch die Phänomene des normalen Seelenlebens umfassende Psychologie. 1938 emigrierte Freud nach London, wo er 1939 starb.
Inhaltsangabe
Inhalt:Vorwort Erster Teil: Die Fehlleistungen 1. Einleitung 2. Die Fehlleistungen 3. Die Fehlleistungen (Fortsetzung) 4. Die Fehlleistungen (Schluß) Zweiter Teil: Der Traum 5. Schwierigkeiten und erste Annäherungen 6. Voraussetzungen und Technik der Deutung 7. Manifester Trauminhalt und latente Traumgedanken 8. Kinderträume 9. Die Traumzensur 10. Die Symbolik im Traum 11. Die Traumarbeit 12. Analysen von Traumbeispielen 13. Archaische Züge und Infantilismus des Traumes 14. Die Wunscherfüllung 15. Unsicherheiten und Kritiken Dritter Teil: Allgemeine Neurosenlehre16. Psychoanalyse und Psychiatrie 17. Der Sinn der Symptome 18. Die Fixierung an das Trauma. Das Unbewußte 19. Widerstand und Verdrängung 20. Das menschliche Sexualleben 21. Libidoentwicklung und Sexualorganisationen 22. Gesichtspunkte der Entwicklung und Regression. Ätiologie 23. Die Wege der Symptombildung 24. Die gemeine Nervosität 25. Die Angst 26. Die Libidotheorie und der Narzißmus 27. Die Übertragung 28. Die analytische Therapie