13,80
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Sommerzeit, Winterzeit, Freizeit, Auszeit, Haltbarkeitszeit - jedes Ding hat seine Zeit. Antje Damm macht sie sichtbar und spürbar, mit Fotos, Bildern, Denkanstößen. Ein Buch, mit dem nicht nur Kinder viel Zeit verbringen können!
Mal haben wir zuviel, mal haben wir zuwenig davon - und dann gibt es Momente, da möchten wir sie am liebsten anhalten: Es ist schon seltsam mit der Zeit. Nach ihren erfolgreichen Gesprächs-Bilderbüchern Frag mich! und Ist 7 viel? widmet sich Antje Damm auf gewohnt kreative Weise einem großen Thema. Wie durch ein Kaleidoskop sehen wir kostbare, beiläufige, lustige…mehr

Produktbeschreibung
Sommerzeit, Winterzeit, Freizeit, Auszeit, Haltbarkeitszeit - jedes Ding hat seine Zeit. Antje Damm macht sie sichtbar und spürbar, mit Fotos, Bildern, Denkanstößen.
Ein Buch, mit dem nicht nur Kinder viel Zeit verbringen können!

Mal haben wir zuviel, mal haben wir zuwenig davon - und dann gibt es Momente, da möchten wir sie am liebsten anhalten: Es ist schon seltsam mit der Zeit. Nach ihren erfolgreichen Gesprächs-Bilderbüchern Frag mich! und Ist 7 viel? widmet sich Antje Damm auf gewohnt kreative Weise einem großen Thema. Wie durch ein Kaleidoskop sehen wir kostbare, beiläufige, lustige und traurige, wichtige und scheinbar unbedeutende Augenblicke. Und alle sind sie ein Teil unseres Lebens. Daher ist dies ganz gewiss kein Drei-Minuten-Bilderbuch, sondern eines, mit dem man beim Betrachten und Erzählen die Zeit auch schon mal vergessen kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Moritz
  • Artikelnr. des Verlages: 240183
  • 7. Aufl.
  • Seitenzahl: 96
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Erscheinungstermin: 2. November 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 156mm x 202mm x 11mm
  • Gewicht: 295g
  • ISBN-13: 9783895651830
  • ISBN-10: 3895651834
  • Artikelnr.: 22487780
Autorenporträt
Damm, Antje
Antje Damm, geboren 1965 in Wiesbaden, studierte in Darmstadt Architektur und lebt mit ihrem Mann und ihren vier Töchtern in der Nähe von Gießen. All ihren Büchern spürt man ihre große Nähe zu Kindern und deren Denkweise an.
Rezensionen
"Ein in seiner Klarheit kunstvolles Bilderbuch." Darmstädter Echo

"Eine Fundgrube ohne Ende. Man könnte endlos von diesem zeitlosen kleinen Buch schwärmen, wenn man nur die Zeit dazu hätte." Andrea Wanner, titel-Magazin

"Ein solches Buch kann man sich gar nicht lang genug ansehen." Die Welt

"Sorgt genuss- und lustvoll dafür, dass Kinder Zeit visuell erleben und sich in zeitlichen Abläufen orientieren können." kindergarten heute

"Ideale Anti-Quengel-Lektüre für die Reise." Libelle Düsseldorf

"Stoff für jahrelange Gespräche." St. Galler Tagblatt

"Antje Damm hat eine wunderbar eingängige Methode entwickelt, Kinderfragen nicht mit Worten, sondern mit Bildern aufzugreifen." Frankfurter Allgemeine Zeitung
Besprechung von 27.03.2007
Auch kleine Prinzessinnen werden groß
Philipp sagt: „Zeit ist das, was rumgeht.” Philipp ist neun Jahre und was er da sagt, ist eigentlich ziemlich schlau. Denn wie kann man Zeit spüren, wie kann man sie erklären? Am ehesten mit Bildern, die einem zeigen, wie sie vergeht. Eine heruntergebrannte Kerze, ein altes Klassenbild, eine Stadtansicht von einst, all das erzählt davon. Antje Damm hat in ihrem Buch Alle Zeit der Welt versucht, den Begriff der Zeit für Kinder verständlich zu machen. Sie findet schöne Beispiele, etwa wenn sie Kürbisse acht Monate lang dabei beobachtet, wie sie langsam verrotten. Oder wenn ihre Tochter eine viele zu kleine Winterjacke anprobiert, und daneben steht: „Zeit kann man nicht nur an Uhren ablesen." Oder wenn sie als Kommentar zu zwei Bildern eines verwüsteten und eines aufgeräumten Kinderzimmers schreibt: „ . . . 1 Stunde und 18 Minuten.” Dies sind charmante, kleine Geschichten aus dem Alltagsleben. Dadurch werden die Betrachtungen zum Thema Zeit nicht allzu abgehoben.
„Zeit mal Zeit ist Mahlzeit”, hat wiederum Gerhard Polt gesagt. Der wird im Mai 65 Jahre. Und ist ebenfalls ein schlauer Mensch. HUBERT FILSER
Antje Damm
Alle Zeit der Welt
Moritz Verlag, Frankfurt/Main 2007, 96 Seiten, 14,80 Euro.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Eine Dienstleistung der DIZ München GmbH