Mikroskopischer Farbatlas pflanzlicher Drogen (eBook, ePUB) - Rahfeld, Bettina
-25%
33,94
Bisher 44,99**
33,94
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 44,99**
33,94
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 44,99**
-25%
33,94
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 44,99**
-25%
33,94
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
17 °P sammeln

  • Format: ePub


Der Drogenatlas bietet zu jeder Heilpflanze eine mikroskopische Farbtafel, ein makroskopisches Foto und eine botanisch exakte Beschreibung. Das Buch umfasst dabei Monographien der Drogen des Europaischen Arzneibuchs (Ph. Eur. 9.0), des Deutschen Arzneibuchs (DAB 2015) und des Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC 2016).Die aussagekraftigen mikroskopischen Fotos der Farbtafeln charakterisieren die wichtigsten Drogenmerkmale im Zellverband. Besonders hilfreich sind Ubersichtsabbildungen in den Farbtafeln, die den allgemeinen Aufbau pflanzlicher Organe am Drogenbeispiel demonstrieren. Die…mehr

Produktbeschreibung
Der Drogenatlas bietet zu jeder Heilpflanze eine mikroskopische Farbtafel, ein makroskopisches Foto und eine botanisch exakte Beschreibung. Das Buch umfasst dabei Monographien der Drogen des Europaischen Arzneibuchs (Ph. Eur. 9.0), des Deutschen Arzneibuchs (DAB 2015) und des Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC 2016).Die aussagekraftigen mikroskopischen Fotos der Farbtafeln charakterisieren die wichtigsten Drogenmerkmale im Zellverband. Besonders hilfreich sind Ubersichtsabbildungen in den Farbtafeln, die den allgemeinen Aufbau pflanzlicher Organe am Drogenbeispiel demonstrieren. Die makroskopischen Fotos zeigen charakteristische Drogenbestandteile. Der Textteil enthalt zusatzlich pragnante Angaben zu den Inhaltsstoffen und der Anwendung. Ein Glossar erklart alle wichtigen Fachbegriffe. Auerdem finden Leser im Buch umfassende Informationen zur praktischen mikroskopischen Arbeit.Dieses Buch stellt eine sehr gute Basis fur die mikroskopischen Grundpraktika in der Pharmazeutischen Biologie dar. Der Farbatlas hilft Studierenden der Pharmazie und pharmazeutisch-technischen AssistentInnen in der Ausbildung effektiver zu praparieren, das selbst Mikroskopierte anhand der klaren Abbildungen zu verstehen und in Zeichnungen umzusetzen. Aber auch Apotheker und PTAs in der Offizin und Industrie und andere Naturwissenschaftler werden dieses Buch sehr zu schatzen wissen.Die nun mehr 3. Auflage wurde auf mehr als 180 Monographien erweitert. Die Texte wurden grundlich uberarbeitet und aktualisiert. Im Anhang wurde dem Praparieren und den histologischen Farbungen ein groerer Stellenwert durch Farbbilder und eine ausfuhrliche Beschreibung eingeraumt. Im Bereich der Anwendungen wurden die neuesten HMPC-Monographien einbezogen.Die AutorinDr. Bettina Rahfeld, geb. 1963 in Karl-Marx-Stadt. 1981 bis 1986 Studium der Biologie an der Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg (MLU). 1985 bis 1989 Forschungsstudium am Institut fur Genetik der MLU. Promotion 1989, Institut fur Genetik der MLU. 1989 bis 1992 wissenschaftliche Assistentin an der Klinik fur Innere Medizin der MLU. Seit 1992 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut fur Pharmazie, Institutsbereich Pharmazeutische Biologie der MLU.
Autorenporträt
Dr. Bettina Rahfeld, geb. 1963 in Karl-Marx-Stadt. 1981 bis 1986 Studium der Biologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). 1985 bis 1989 Forschungsstudium am Institut für Genetik der MLU. Promotion 1989, Institut für Genetik der MLU. 1989 bis 1992 wissenschaftliche Assistentin an der Klinik für Innere Medizin der MLU. Seit 1992 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pharmazie Institutsbereich Pharmazeutische Biologie der MLU.
Inhaltsangabe
Einleitung.- Zum Arbeiten mit dem Buch.- Blatt-Drogen.- Kraut-Drogen.- Blüten-Drogen.- Frucht-Drogen.- Samen-Drogen.- Wurzel-Drogen.- Rhizom-Drogen.- Rinden-Drogen.- Sonstige Drogen.- Basisfärbungen für die mikroskopischen Untersuchungen.- Glossar.- Quellenangaben.- Index.
Rezensionen
"Ein Buch, das jeden an diesem Thema Interessierten ansprechen wird." -- Mitteilungsblatt der Mikroskopischen Gesellschaft Wien
Ein Buch, das jeden an diesem Thema Interessierten ansprechen wird.

Mitteilungsblatt der Mikroskopischen Gesellschaft Wien