Krisenintervention bei Persönlichkeitsstörung - Bronisch, Thomas; Bohus, Martin; Dose, Matthias; Reddemann, Luise; Unckel, Christine
30,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Suizidalität, selbst- und fremdschädigendes Verhalten sowie Panikattacken und dissoziative Störungen können die Folge sein, wenn Menschen mit Persönlichkeitsstörungen in akute Lebenskrisen geraten. Die Autoren vermitteln Techniken einer kompetenten Krisenintervention, spezifisch abgestimmt auf die verschiedenen Äußerungsformen.Menschen, die unter Persönlichkeitsstörungen leiden, sind in besonderem Maße der Gefahr ausgesetzt, durch akute Lebenskrisen oder Traumata aus dem mühsam aufrechterhaltenen Gleichgewicht zu fallen. Suizidalität, fremd- und selbstschädigendes Verhalten, schwere…mehr

Produktbeschreibung
Suizidalität, selbst- und fremdschädigendes Verhalten sowie Panikattacken und dissoziative Störungen können die Folge sein, wenn Menschen mit Persönlichkeitsstörungen in akute Lebenskrisen geraten. Die Autoren vermitteln Techniken einer kompetenten Krisenintervention, spezifisch abgestimmt auf die verschiedenen Äußerungsformen.Menschen, die unter Persönlichkeitsstörungen leiden, sind in besonderem Maße der Gefahr ausgesetzt, durch akute Lebenskrisen oder Traumata aus dem mühsam aufrechterhaltenen Gleichgewicht zu fallen. Suizidalität, fremd- und selbstschädigendes Verhalten, schwere Angststörungen und Dissoziationen sind die dann häufig auftretenden Reaktionsweisen. Sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich ist in solchen Fällen daher eine kompetente Krisenintervention - mittels psychotherapeutischer Techniken oder zusätzlicher pharmakologischer Behandlung - von größter Bedeutung.
  • Produktdetails
  • Leben lernen (LL) .137
  • Verlag: Klett-Cotta
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 218
  • Erscheinungstermin: 30. November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 134mm x 22mm
  • Gewicht: 278g
  • ISBN-13: 9783608892192
  • ISBN-10: 3608892192
  • Artikelnr.: 49375416
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Thomas Bronisch, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, war als Oberarzt an der Klinik des Max-Planck-Instituts München tätig und führt jetzt eine abmulante Privatpraxis in München. Prof. Dr. med. Martin Bohus, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, ist Wissenschaftlicher Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim. Prof. Dr. med. Matthias Dose, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, war Ärztlicher Direktor des »Isar-Amper-Klinikums«, Klinik Taufkirchen (Vils). Derzeit ist er in der psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildung von Ärzten und Diplom-Psychologen tätig. Prof. Dr. med. Luise Reddemann ist Nervenärztin und Psychoanalytikerin. Seit gut 30 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit Trauma und Traumafolgestörungen. Von 1985 bis 2003 war sie Leiterin der Klinik für Psychotherapie und psychosomatische Medizin des Ev. Johannes-Krankenhauses in Bielefeld und entwickelte dort ein Konzept zur Behandlung von Menschen mit komplexen Traumafolgestörungen, die »Psychodynamisch imaginative Traumatherapie« (PITT). Luise Reddemann führt zahlreiche Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen durch. Im Rahmen ihrer Honorarprofessur an der Universität Klagenfurt für medizinische Psychologie und Psychotraumatologie widmet sie sich den Arbeitsschwerpunkten Resilienz sowie Folgen von kollektiven Traumatisierungen. Luise Reddemann war Mitglied im Weiterbildungsausschuss der Deutschen Akademie für Psychotraumatologie, im Wissenschaftlichen Beirat der Lindauer Psychotherapiewochen und in der wissenschaftlichen Leitung der Psychotherapietage NRW. Christine Unckel, Dipl.-Psych., ist als Diplom-Psychologin an der Michael-Balint-Klinik in Königsfeld im Schwarzwald tätig.
Inhaltsangabe
Vorwort 1. Diagnostik von Persönlichkeitsstörungen (Th. Bronisch) 2. Grundsätzliches zur psychotherapeutischen Krisenintervention (Th. Bronisch) 3. Suizidalität (Th. Bronisch)a) Diagnostikb) Interventionsstrategienc) Der chronisch suizidale Patient 4. Krisenintervention bei Selbstverletzung (M. Bohus/Ch. Unckel)a) Abklärung der Verletzungb) Abklärung der Suizidalitätc) Differentialdiagnostikd) Diagnostik der Persönlichkeitsstörunge) Verhaltensdiagnostikf) Borderline-Persönlichkeitsstörungg) Dialektisch-Behaviorale Psychotherapieh) Orientierungshilfen für die Krisenbewältigung 5. Aggression und Impulsivität M. Bohus/Ch. Unckel) 6. Angst (L. Reddemann) 7. Dissoziation (L. Reddemann) 8. Pharmakologische Behandlung bei Krisenintervention (M. Dose)a) Pharmakologische Voraussetzungenb) Medikamentöse Kriseninterventionc) Welche Psychopharmaka kommen in Frage? 9. Juristische Aspekte der Krisenintervention (M. Dose)a) Behandlungsvertrag und Einwilligungsfähigkeitb) Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügungc) Rechtliche Situation bei akuter Intoxikation oder Selbstverletzungd) Einweisung/Unterbringung 10. Zusammenfassung (Th. Bronisch)