59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Individuelle Gesundheitsleistung wird zunehmend wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg der Arztpraxis. Analyse, Organisation, Vermarktung: Welche Bedürfnisse haben meine Patienten? Welche IGeL-Leistungen will ich in meiner Praxis anbieten? Wie organisiere ich Termine, Personal, Räume? Wie biete ich meine IGeL-Leistungen an? IGeLn aus betriebswirtschaftlicher, rechtlicher und kommunikativer Sicht. Mit hilfreichen Tipps zum Umgang mit Patienten und Mitarbeitern, zur Abrechnung und Fehlervermeidung. Das interdisziplinäre Autorenteam - Arzthelferin, Ärztin, Rechtsanwalt - liefert praxisrelevant und kompakt die optimale Strategie für Ihren Erfolg.…mehr

Produktbeschreibung
Individuelle Gesundheitsleistung wird zunehmend wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg der Arztpraxis. Analyse, Organisation, Vermarktung: Welche Bedürfnisse haben meine Patienten? Welche IGeL-Leistungen will ich in meiner Praxis anbieten? Wie organisiere ich Termine, Personal, Räume? Wie biete ich meine IGeL-Leistungen an? IGeLn aus betriebswirtschaftlicher, rechtlicher und kommunikativer Sicht. Mit hilfreichen Tipps zum Umgang mit Patienten und Mitarbeitern, zur Abrechnung und Fehlervermeidung. Das interdisziplinäre Autorenteam - Arzthelferin, Ärztin, Rechtsanwalt - liefert praxisrelevant und kompakt die optimale Strategie für Ihren Erfolg.
  • Produktdetails
  • Erfolgskonzepte Praxis- & Krankenhaus-Management
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2., überarb. u. aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 195
  • Erscheinungstermin: April 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 175mm x 20mm
  • Gewicht: 533g
  • ISBN-13: 9783642204623
  • ISBN-10: 3642204627
  • Artikelnr.: 33585883
Autorenporträt
Melanie Jordt - gelernte Arzthelferin - weiterbildende Studiengänge: Koordinatorin Gesundheitsökonomie und Praxismanagerin Thomas Girr - Rechtsanwalt mit Schwerpunkt "Recht des niedergelassenen Arztes" - seit 1996 Lehrbeauftragter im Fachbereich Weiterbildung und Technologietransfer an der FH Hannover Dipl.-Med. Ines-Karina Weiland - Fachärztin für Allgemeinmedizin - IGeL-Schwerpunkte: Ernährungsberatung und orthomolekulare Medizin
Inhaltsangabe
Allgemeines: Einführung. IGeL-Management. Verschiedene IGeL einschl. Verweis auf GOÄ. Vermarktung. Fazit.- Kommunikation: Einführung. Grundlagen. Kommunikation i.d. Arztpraxis. Fazit.- Qualitätsmanagement: Einführung. Verschiedene Systeme. Praxisleitbild, -philosophie. Umsetzung. Fazit.- Rechtliche Grundlagen: Definition IGeL. Behadlungsvertrag. Individ. Gesundheitsleistungen oder Kassenleistung? Abrechnung von IGEL. Forderungseinzug. Ausgefallener Behandlungstermin. Steuerrecht. IGeL-Werbung. Internet-Werbung. IGeL im neuen Berufsrecht. Mitarbeitermotivation. ANLAGEN: u.a. Musterbögen, Übungen, Dokumente, Flyer, Broschüren, Checklisten, Patientenfragebogen, Patienteninformation (Akupunktur, Bioresonanztherapie, Eigenbluttherapie), Ernährungsberatung, Zertifizierung, Verantwortlichkeitsmatrix u.v.a.
Rezensionen
Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:

"... Das Buch ist dementsprechend sehr praxisorientiert und reicht von der Anleitung zur Kreation von IGeLn für die individuelle Praxis über Vermarktung, Kommunikationsstrategien und Qualitätsmanagement bis hin zu rechtlichen Aspekten, Checklisten und Musterbögen ... Hilfe für Ärztinnen und Ärzte, die eigene Praxis rentabler zu führen ... also ein Buch für eine ganz spezielle Interessengruppe..." (Monika Kraienhemke, in: Hebammenforum, Heft 6, 2014)

"... setzt sich selbst zum Ziel," eine schnelle, gewinnbringende und umsetzbare Einführung von individuellen Gesundheitsleistungen in der Arztpraxis zu erleichtern" ... Das Buch vermittelt zunächst Grundlagen der Kommunikation und veranschaulicht, wie eine gute Beziehung zwischen Praxis und Patient aufgebaut werden kann ..." (in: Praxisteam professionell (Arztpraxis), 2013, Issue 1, S. 7)

"... Dieses Buch ist auch für Interessierte aus den physiotherapeutischen Berufen lesenswert und bietet eine Fülle von Informationen ..." (Hans Ortmann, in: Physiotherapie, 06/Juni/2013, Vol. 34)